News Bild „1000 Bibeln für Flüchtlinge“: Deutsche Bibelgesellschaft (DBG) verschenkt fremdsprachige Bibelausgaben

„1000 Bibeln für Flüchtlinge“: Deutsche Bibelgesellschaft (DBG) verschenkt fremdsprachige Bibelausgaben

Home / News

Da es für viele Christinnen und Christen ein zu großes Risiko gewesen wäre, mit einer Bibel im Gepäck Richtung Europa zu fliehen, möchte die Deutsche Bibelgesellschaft (DBG) mit ihrer Aktion „1000 Bibeln für Flüchtlinge in Sprachen ihrer Herkunftsländer“ für „ein Stück Heimat in der Fremde“ (DBG-Generalsekretär Dr. Christoph Rösel) sorgen.

Die zu verschenkenden Bibeln stehen in sechs Sprachen bereit und werden bei Bedarf zur Verfügung gestellt – solange der Vorrat reicht. Es handelt sich hierbei um diejenigen Sprachen, die besonders häufig unter den Flüchtlingsgruppen vertreten sind: Arabisch, Serbisch, Albanisch, Tigrina, Urdu und Englisch. Diese Sprachen werden zum Beispiel im Irak und Syrien, Serbien, Kosovo und Albanien, Eritrea, Pakistan und Nigeria gesprochen beziehungsweise genutzt.

Interessierte Einrichtungen, Arbeitsgruppen, Werke oder Kirchengemeinden sollten für die Aktion in den Asylbewerber- und Flüchtlingsunterkünften den konkreten Bedarf ermitteln und dann die gewünschten Sprachen und die Anzahl der Ausgaben zum Beispiel per Mail an vertrieb@dbg.de weitergeben. Die einzelne Bestellung ist auf 50 Bibeln beschränkt.

Genauere Informationen können Sie dem Faltblatt entnehmen, das auch auf www.dbg.de als PDF heruntergeladen werden kann.

Mehr Informationen
www.dbg.de
www.die-bibel.de
www.bibelonline.de