News Bild „Wir brauchen eine selbstbewusste und exzellente Katholische Universität Eichstätt-Ingolstadt“ – Hochschulleitung bei Bischof Dr. Voderholzer

„Wir brauchen eine selbstbewusste und exzellente Katholische Universität Eichstätt-Ingolstadt“ – Hochschulleitung bei Bischof Dr. Voderholzer

Home / News

Am Dienstagnachmittag hat in Regensburg ein Gespräch der Leitung der Katholischen Universität Eichstätt-Ingolstadt (KU) mit Bischof Dr. Rudolf Voderholzer stattgefunden. KU-Präsidentin Prof. Dr. Gabriele Gien, Prof. Dr. Markus Eham, KU-Vizepräsident für Studium und Lehre, Prof. Dr. Rudolf Fisch, KU-Vizepräsident für Forschung und wissenschaftlichen Nachwuchs, Prof. Dr. Gernot Michael Müller, KU-Vizepräsident für Profilentwicklung, Vernetzung und Internationales sowie Thomas Kleinert, Kanzler der KU, waren nach Regensburg gekommen. In konstruktiver Atmosphäre wurden Themen erörtert, die die KU betreffen. Kürzlich hatten die bayerischen Bischöfe, die die Träger der Einrichtung sind, weitere Finanzmittel in einem erheblichen Umfang zugesagt. Bischof Voderholzer sprach in diesem Zusammenhang von einem „deutlichen Signal“. Er drückte die Hoffnung aus, dass das Profil der KU weiter gestärkt werde. Außerdem hob der Bischof die Bedeutung der akademischen Freiheit an den Universitäten hervor. Tendenzen, die Universität zu einem Abrichtungsorgan für die Wirtschaft zu machen, gelte es entgegenzuwirken. „Wissenschaftlichkeit und Katholischsein schließen sich nicht aus, sondern bedingen einander.“ Bischof Voderholzer abschließend: „Wir brauchen eine selbstbewusste und möglichst exzellente Katholische Universität.“