News Bild Weihnachten im Dom St. Peter 2021
Weihnachten im Dom St. Peter 2021

Informationen zu den einzelnen Gottesdiensten

Home / News

Mit festlichen Gottesdiensten feiern Christinnen und Christen überall auf der Welt an Weihnachten die Geburt Jesu. Gerade in dieser Zeit, wo viele Menschen mit den Folgen der Corona-Pandemie zu kämpfen haben, ist dieses Fest ein Ausrufezeichen der Hoffnung und des Trostes. Zusammen mit Bischof Dr. Rudolf Voderholzer lädt das Domkapitel ein, miteinander im Dom Weihnachten zu feiern und sich so im Glauben, in der Hoffnung und in der Liebe stärken zu lassen. Mit Blick auf die Pandemie rief Bischof Rudolf bereits in der Feier zur Eröffnung der Adventszeit die Gläubigen dazu auf, den wissenschaftlichen Fachmeinungen zu vertrauen und in der Diskussion um die schwere Situation verbal abzurüsten. Vor allem ist es ihm ein Anliegen zu einer sachlichen Diskussion zurückzukehren, um somit die Spaltung der Gesellschaft zu stoppen.

Angesichts der Gefahren durch die Corona-Krise zeigen sich die Kernaufgaben der Kirche in besonderer Weise. Sie steht an der Seite der Menschen und bietet seelsorgliche Nähe an. Sie setzt sich ein gegen Einsamkeit und soziale Isolation. Sie steht für einen verantwortlichen Umgang mit den Gefahren, die Corona verbreitet und ruft auf zum Zusammenhalt, denn nur gemeinsam lassen sich jetzt die schweren Herausforderungen bewältigen.

 

Vesper und Christmette um 17 Uhr ohne Zugangsbeschränkung

Die weihnachtlichen Feiern im Dom St. Peter beginnen am Heiligabend (24. Dezember) mit der Feier der Vesper um 15 Uhr. Musikalisch gestalten diese Vesper die Regensburger Domspatzen unter Leitung von Domkapellmeister Christian Heiß mit Falsibordoni-Sätzen alter Meister und Domorganist Prof. Franz Josef Stoiber an der Orgel.

Um 17 Uhr steht Generalvikar Dr. Roland Batz einer Christmette am Heiligabend vor, bei der ein Chor der Regensburger Domspatzen unter Leitung von Kathrin Giehl und Simon Rager an der Orgel musizieren.

HINWEISE: Zur Mitfeier dieser beiden Gottesdienste ist keine Anmeldung erforderlich. Bedingt durch die staatlichen und kirchlichen Vorschriften stehen im Dom ca. 250 Sitzplätze zur Verfügung. Einlass ist ab 14 bzw. ab ca. 16 Uhr am Eingang beim Eselsturm (Domgarten). Es empfiehlt sich, für die nicht geheizten Plätze auf den Stühlen und im hellen Gestühl des Mittelgangs eine Decke mitzubringen.

 

3G-Regel bei der Christmette um 22 Uhr

Bischof Dr. Rudolf Voderholzer feiert zusammen mit Gläubigen um 22 Uhr die Christmette im Dom St. Peter. Die Regensburger Domspatzen unter Leitung von Domkapellmeister Christian Heiß und Domorganist Prof. Franz Josef Stoiber gestalten diese feierliche Messe musikalisch u.a. mit der »Missa brevis in F – Kleine Credomesse« von Wolfgang Amadeus Mozart und einer Orgelimprovisation »Concerto O du fröhliche«.

HINWEISE: Für die Mitfeier dieser Christmette gilt die 3G-Regel: Nur geimpfte, genesene oder getestete Personen können daran teilnehmen. Als Testnachweis wird ausschließlich der schriftliche Nachweis eines PoC-Antigentests (max. 24 Stunden alt) oder eines PCR-Tests (max. 48 Stunden alt) einer zugelassenen Teststelle akzeptiert, ein Selbsttest reicht nicht aus. Eine Testmöglichkeit am Dom besteht nicht. Während der gesamten Christmette muss eine FFP2-Maske getragen werden. Diese Maßnahmen ermöglichen es, dass die Christmette im Dom bis zu 600 Personen mitfeiern können, weil auf die Abstände verzichtet werden kann. Für diese Christmette gibt es zwei Eingänge – einen an der Turmseite (westl. Domplatz) und einen am Eselsturm (Domgarten) – an denen der 3G-Nachweis zusammen mit einem Ausweisdokument überprüft wird. Einlass ist ab 21 Uhr. Es empfiehlt sich, für die nicht geheizten Plätze auf den Stühlen und im hellen Gestühl des Mittelgangs eine Decke mitzubringen.

Die Christmette um 22 Uhr wird zeitgleich auch über einen Livestream im Internet (www.bistum-regensburg.de) und im Regionalsender TVA übertragen. Zudem werden die erste Vesper am 24.12. um 15:00 Uhr, am 25.12. das Pontifikalamt um 10:00 Uhr und die zweite Vesper um 15:00 Uhr live im Internet auf der Bistumshomepage übertragen.

 

Feierliche Gottesdienste am 1. und 2. Weihnachtstag

Am 1. Weihnachtstag (25. Dezember) feiert Bischof Dr. Rudolf Voderholzer um 10 Uhr zusammen mit den Gläubigen im Dom die feierliche Weihnachtsmesse, bei der die Regensburger Domspatzen unter Leitung von Domkapellmeister Christian Heiß unter anderem die »Missa Papae Marcelli« von Giovanni Pierluigi da Palestrina singen. Als Postludium spielt Domorganist Prof. Franz Josef Stoiber »Praeludium und Fuge C-Dur (BWV 547)« von Johann Sebastian Bach.

Um 12 Uhr wird eine weitere Weihnachtsmesse im Dom gefeiert. Die Weihnachtsvesper mit eucharistischem Segen beginnt um 15 Uhr. Ein Ensemble der Dommusik unter Leitung von Domkapellmeister Christian Heiß singt dabei Falsibordoni-Sätze alter Meister und gregorianische Hymnen und Antiphonen. An der Orgel spielt Domorganist Prof. Franz Josef Stoiber.

Am 2. Weihnachtstag (26. Dezember) begeht die katholische Kirche in diesem Jahr das Fest der Heiligen Familie. Um 10 Uhr wird im Dom dazu die Kapitelsmesse gefeiert, die von einem Ensemble der Dommusik unter Leitung von Domkapellmeister Christian Heiß musikalisch gestaltet wird. Als Postludium spielt Domorganist Prof. Franz Josef Stoiber eine Improvisation »Sinfonisches Allegro«. Eine weitere Heilige Messe schließt sich um 12 Uhr an.

HINWEISE: Für die Mitfeier der Gottesdienste am 25. und 26. Dezember im Dom ist keine Anmeldung erforderlich. Bedingt durch die staatlichen und kirchlichen Vorschriften stehen im Dom ca. 250 Sitzplätze zur Verfügung. Einlass ist jeweils eine Stunde vor Gottesdienstbeginn am Eingang beim Eselsturm (Domgarten). Es empfiehlt sich, für die nicht geheizten Plätze auf den Stühlen und im hellen Gestühl des Mittelgangs eine Decke mitzubringen.

 

Kompakte Informationen zu den Gottesdiensten

 

24. Dezember 2021 – Heiligabend

15 Uhr – Erste Vesper von Weihnachten

• Livestream auf www.bistum-regensburg.de

17 Uhr – Christmette mit Generalvikar Dr. Roland Batz

• ohne 3G, mit Abstand (ca. 250 Sitzplätze) – keine Anmeldung

• FFP2-Maskenpflicht nach Diözesanen Richtlinien (während des Gesangs)

• Ein Eingang: Eselsturm (Domgarten)

• Einlass jeweils eine Stunde vor Gottesdienstbeginn

22 Uhr – Christmette mit Bischof Dr. Rudolf Voderholzer

3G, ohne Abstand (ca. 600 Sitzplätze) – keine Anmeldung

• FFP2-Maskenpflicht während der gesamten Christmette

• Zwei Eingänge: Eselsturm (Domgarten), Nordturm (Domplatz)

• Kontrolle des 3G-Nachweises + Ausweisdokument

• Einlass ab 21 Uhr

• Livestream auf www.bistum-regensburg.de und TVA

25. Dezember 2021 – Weihnachten

10 Uhr – Pontifikalmesse

• Livestream auf www.bistum-regensburg.de

12 Uhr – Heilige Messe

15 Uhr – Pontifikalvesper

• Livestream auf www.bistum-regensburg.de

26. Dezember 2021 – Fest der Heiligen Familie

10 Uhr – Kapitelsmesse

12 Uhr – Heilige Messe

• ohne 3G, mit Abstand (ca. 250 Sitzplätze) – keine Anmeldung

• FFP2-Maskenpflicht nach Diözesanen Richtlinien (während des Gesangs)

• Ein Eingang: Eselsturm (Domgarten)

• Einlass jeweils eine Stunde vor Gottesdienstbeginn