News Bild Wanderung auf den Spuren der Jakobspilger von Regensburg St. Jakob nach Kelheimwinzer St. Jakob - KEB lädt am 18. Oktober zu einer Pilgerwanderung mit historischen, kunsthistorischen und spirituellen Elementen ein

Wanderung auf den Spuren der Jakobspilger von Regensburg St. Jakob nach Kelheimwinzer St. Jakob - KEB lädt am 18. Oktober zu einer Pilgerwanderung mit historischen, kunsthistorischen und spirituellen Elementen ein

Home / News

Zum berühmten Jakobsweg in Spanien führen Wege aus ganz Europa. Viele Jakobskirchen erinnern noch heute an die geistliche und künstlerische Ausstrahlung des Wallfahrtsortes Santiago de Compostela im Westen Spaniens.

Zwei dieser Kirchen sind Ausgangspunkt und Ziel einer Wanderung mit historischen, kunsthistorischen und spirituellen Elementen, zu der die Katholische Erwachsenenbildung am Samstag, 18. Oktober einlädt. Sie führt auf dem Teilstück des ostbayerischen Jakobsweges von Regensburg St. Jakob nach Kelheimwinzer St. Jakob. Start ist um 9 Uhr in Regensburg in der Jakobskirche, in der ein farbig gefasster romanischer Jakobus von 1120 zu sehen ist.

Nach einer kurzen Kirchenführung durch den Kunsthistoriker Dr. Hermann Reidel gibt der Jakobspilger Pfarrer i.R. Fritz Brechenmacher eine kurze Einführung. Erste Station nach einer kurzen Busfahrt ist das idyllisch am Stadtrand gelegene ehemalige Kloster Prüfening, wo sich eine Pilgerherberge befand. Die Kirche mit eindrucksvollen romanischen Fresken aus der Hochzeit der Jakobspilgerfahrt, die nur bei Führungen und Gottesdiensten geöffnet ist, stellt Dr. Reidel in einer kurzen Führung vor.

Für den folgenden Pilgerweg zu Fuß gibt Pfarrer i.R. Fritz Brechenmacher vor dem Aufbruch noch einige Anregungen mit auf den Weg. Nach dem Übersetzen mit der Fähre über die Donau führt der Weg über Sinzing, Bergmatting, Saxberg und Schneckenbach zum Frauenhäusl. Von dort geht es dann gegen 16 Uhr mit dem Bus zum Endpunkt der Veranstaltung, zur alten Jakobskirche in Kelheimwinzer.

Nach einer Führung durch den ebenfalls auf dem Jakobsweg erfahrenen Kelheimwinzerer Pfarrer Herbert Rösl sind die Telnehmerinnen und Teilnehmer zum Ausklang auf dem künstlerisch gestalteten Jakobs-Platz vor der alten Kirche noch zu einer einfachen Pilgerbrotzeit eingeladen. Ein Bus bringt voraussichtlich gegen 17 Uhr die Teilnehmer zurück nach Regensburg.

Die Teilnahmegebühr einschließlich Führungen, Fahrten mit dem Bus, Fähre und Pilgerbrotzeit zum Abschluss beträgt 14 €.
Anmeldung und weitere Informationen: KEB im Landkreis Kelheim, Tel.:09443/91842-24; mail: info(at)keb-kelheim.de; www.keb-kelheim.de