News Bild „Wahl des Standortes gereicht Regensburg zur Ehre“ - Oberbürgermeister Hans Schaidinger besucht Institut-Papst-Benedikt XVI.

„Wahl des Standortes gereicht Regensburg zur Ehre“ - Oberbürgermeister Hans Schaidinger besucht Institut-Papst-Benedikt XVI.

Home / News

Oberbürgermeister Hans Schaidinger hatte heute Gelegenheit, die Räumlichkeiten des Institut-Papst-Benedikt XVI. und dessen Mitarbeiter kennen zu lernen. Bischof Gerhard Ludwig, Gründer des Instituts, konnte dabei die Aufgaben und Erfolge der letzten Monate vorstellen. Direktor Prof. Dr. Rudolph Voderholzer erläuterte die anstehenden Projekte eines Symposiums und die Vorbereitung des nächsten Bandes der Gesammelten Schriften Joseph Ratzingers.

Das Institut Papst Benedikt XVI. stelle weltweit etwas Einmaliges dar, erklärte der Regensburger Oberbürgermeister Hans Schaidinger und drückte seine Freude darüber aus, dass die Institution ihren Standort in der Stadt gefunden habe, welche der Heilige Vater auch heute noch als seine Heimat bezeichnete. Auf diese Weise fände durch die Dokumentation seines Wirkens auch sein wissenschaftliches Werk eine Heimat.

„Die wissenschaftliche Aufarbeitung der Theologie des Papstes hebt Regensburg heraus, gereicht auch der Stadt Regensburg zur Ehre und das freut selbstverständlich auch mich als Oberbürgermeister“, hob Hans Schaidinger hervor.

Der Heilige Vater hatte den Regensburger Bischof mit der Herausgabe seiner Gesammelten Schriften beauftragt. Zur wissenschaftlichen Begleitung dieses Projekts hat Bischof Gerhard Ludwig Müller 2008 das Institut-Papst-Benedikt XVI. gegründet. Hauptaufgabe dieses Instituts ist die Sammlung und Bereitstellung des gesamten gedruckten und ungedruckten Werkes des Theologen, Bischofs und Papstes Joseph Ratzinger/Benedikt XVI. sowie der biographischen und theologischen Kontexte. Im März 2008 segnete der Apostolische Nuntius Dr. Jean-Claude Périsset die Institutsräume und gab damit den Startschuss für die Arbeit der Einrichtung. Neben der Editionsarbeit gilt es, eine entsprechende Spezialbibliothek aufzubauen. Sie soll neben allen Werken Joseph Ratzingers auch den wissenschaftlichen Kontext umfassen.