News Bild Vom theologischen und geistlichen Reichtum hinter dem Papsthaus – Bischof Dr. Voderholzer erschließt Gläubigen die Regensburger Geschichte Benedikt XVI.

Vom theologischen und geistlichen Reichtum hinter dem Papsthaus – Bischof Dr. Voderholzer erschließt Gläubigen die Regensburger Geschichte Benedikt XVI.

Home / News

Pfarreien im Bistum nehmen Anteil an einem besonderen Ort gleich neben Regensburg – der besondere Ort ist Pentling. Dort hatte Prof. Dr. Joseph Ratzinger in den 1970er Jahren eine neue Heimat gefunden, bevor er als Erzbischof nach München berufen wurde. Der kenntnisreiche Regensburger Bischof Dr. Rudolf Voderholzer gab den Mitgliedern des Pfarrgemeinderats und der Kirchenverwaltung der Pfarrei Lappersdorf-Mariä Himmelfahrt eine Führung durch das Papsthaus. Auch Pfarrer Alexander Huber, Lappersdorf, war gekommen.

Dr. Voderholzer ist Gründungsdirektor des Institut Papst Benedikt XVI., das in den Räumen des Priesterseminars in Regensburg seinen Sitz hat. Dr. Voderholzer hatte sich bereits Jahrzehnte zuvor mit der Person sowie, nicht zuletzt, mit der Theologie des Joseph Ratzinger/Benedikt XVI. beschäftigt und tut dies bis heute. Dem Bischof ist es daher ein besonderes Anliegen, Gläubige aus Pfarreien der ganzen Diözese auf den geistlichen Reichtum aufmerksam zu machen, der dem Bistum mit dem Papsthaus in Pentling, vor allem aber mit dem Leben und Denken des Theologenpapstes geschenkt ist. Die Besucher zeigten sich beeindruckt von der konkreten Anschauung des Hauses, in dem Teile der Theologie des Joseph Ratzinger entstanden sind und formuliert wurden.