News Bild Verlorene Tugenden – Auftakt mit Cellomusik

Verlorene Tugenden – Auftakt mit Cellomusik

Home / News

Am Montag, 4. November um 19.00 Uhr startet im Bildungshaus Schloss Spindlhof, Regenstauf, die Herbstreihe der KEB Regensburg Land e.V. Erster Gast ist der Schweizer Cellist Sebastian Diezig. Diezig kommt als Kammermusiker und Gesprächspartner. Im Gespräch erläutert er zusammen mit Alexander Dewes, dem 1. Vorsitzenden der KEB Regensburg Land e.V., das Thema "Disziplin". Als Musiker präsentiert er aus der Cellosuite Nr. 1 von Johann Sebastian Bach das Präludium, Allemande, Sarabande und Gigue sowie einen selbstkomponierten Blues. Inhalte der Herbstreihe sind neben Disziplin an weiteren Abenden Gelassenheit, Respekt und Gottvertrauen / (Detaillierter Flyer zum Download). Diese Tugenden scheinen in Vergessenheit zu geraten. Dabei würden uns als Einzelperson und als Gesellschaft Disziplin und Gelassenheit, Respekt vor anderen und Gottvertrauen helfen, ein harmonischeres, ausgefülltes und beglückendes Leben zu führen. Diese „steile These“ wird aus unterschiedlichen Perspektiven mit interessanten Gästen beleuchtet. Auch das Publikum ist mit Fragen und Standpunkten eingeladen, beim „Gesprächs-Duett“ mitzuspielen.

Den Auftakt bildet das Thema „Disziplin“. Der Eintritt am ersten Abend kostet 5,00 €. Eine Anmeldung ist erwünscht unter Tel. 09402 94 77 25, Mail: info@keb-regensburg-land.de. Veranstalter ist die KEB Regensburg Land e.V.