News Bild Verhafteter Pfarrer Ly kämpft für Religionsfreiheit

Verhafteter Pfarrer Ly kämpft für Religionsfreiheit

Home / News

Regensburg (keb) Drei Filmabende zum Thema „Vietnam“ hat die Katholische Erwachsenenbildung (KEB) im Bistum Regensburg in Amberg, Cham und Regensburg veranstaltet. In einem Podiumsgespräch berichtete der Asienreferent Vu Quoc Dung über den diesjährigen Shalompreisträger Pfarrer Tadeo Nguyen Van Ly und dessen Kampf für Religionsfreiheit in Vietnam. Pfarrer Ly sitzt wegen seines Engagements für die Menschenrechte seit 2001 in Isolationshaft. „Er ist ein Zeichen der Hoffnung für alle Unterdrückten in der Welt geworden“, so Beate Eichinger, Sprecherin der KEB.

Im Anschluss an die Vorstellung von Pfarrer Ly und die Menschenrechtssituation in Vietnam wurde der Episodenfilm „Three Seasons“ (1998) in deutscher Fassung mit dem bekannten Charakterdarsteller Harvey Keitel in der Hauptrolle gezeigt. „Liebevoll gezeichnete Einzelschicksale in Ho-Chi-Minh-Stadt vermitteln einen Eindruck vom Wohlstandsgefälle in Vietnam – und von der Zuversicht, dass man glücklich werden kann, auch ohne auf das Einlösen der Versprechungen von Leuchtreklamen zu warten“, so Eichinger.