News Bild Trägerwechsel der Mädchenrealschule St. Anna in Riedenburg – „Wichtige Säule der Jugendpastoral“

Trägerwechsel der Mädchenrealschule St. Anna in Riedenburg – „Wichtige Säule der Jugendpastoral“

Home / News

(pdr) Die Schulstiftung der Diözese Regensburg übernimmt zum Jahreswechsel die Trägerschaft der Mädchenrealschule St. Anna in Riedenburg. Das gab der Stiftungsrat unter Vorsitz von Bischof Gerhard Ludwig, am Mittwoch, 20. Oktober, in Regensburg bekannt.

„Damit ist gewährleistet, dass die Schülerinnen weiterhin eine Schulbildung auf der Basis des christlichen Welt- und Menschenbildes erhalten werden“, so Bischof Gerhard Ludwig. „In unserem Bistum sind 65 Schulen in kirchlicher Trägerschaft. In den letzten Jahren konnten wir eine steigende Nachfrage nach Schulplätzen feststellen. Das ganzheitliche Erziehungskonzept kirchlicher Schulen, in denen die Schüler als Menschen im Mittelpunkt stehen, ist eine der wichtigsten Säule der Jugendpastoral. Wir freuen uns, dass die hervorragende Arbeit in der St. Anna Schule nun ungehindert fortgesetzt werden kann“.

In Riedenburg wurde die Entscheidung mit großer Freude aufgenommen, wie Schwester M. Beatrix Riegelsberger, Oberin der des Franziskanerinnenklosters St. Anna, berichtet. „Wir sind so glücklich, dass unsere Schule in kirchlichen Händen bleibt. Seit über 140 Jahren werden in Riedenburg junge Frauen ausgebildet. Die Freude bei den Lehrern und Mitarbeitern war groß, als ich diese positive Entscheidung mitgeteilt habe.“ Die Übernahme erfolgt, vorbehaltlich der noch ausstehenden staatlichen Genehmigung, zum 1. Januar 2005.