News Bild Stefanus-Gemeinschaft präsentiert neue Handreichung zum Lektoren-Dienst

Stefanus-Gemeinschaft präsentiert neue Handreichung zum Lektoren-Dienst

Home / News

 

„Freude am Wort Gottes“, so heißt die überarbeitete Handreichung zum Lektorendienst, die Diözesanobmann Michael Meier mit Udo Süß von der Stefanus-Gemeinschaft in der Diözese Regensburg am Donnerstag Bischof Rudolf Voderholzer überreichen konnten. Ebenfalls anwesend war Diakon Nickl vom Referat Liturgie im Bistum Regensburg – er stand dem Autorenteam beratend zur Seite. Das mehr als 50 Seiten umfassende Heft gibt den im Lektorendienst Tätigen praktische Tipps vom Umgang mit Lampenfieber, über Atmungstechniken, Verhaltensformen bis hin zur Leseordnung in der Messfeier und Grundwissen über die Heilige Schrift. „Wer in der Feier der Liturgie den Lektorendienst übernimmt, stellt sich zur Verfügung als Sprachrohr Gottes“, betonte Bischof Voderholzer, der für die Handreichung auch ein Geleitwort beisteuerte. Sein Dank galt daher auch den Mitarbeitern der Stefanus-Gemeinschaft:“ Ich danke Ihnen für Ihren wertvollen Dienst am Wort Gottes und wünsche Ihnen, dass Sie in der Kraft des Heiligen Geistes immer tiefer eindringen in das Geheimnis des fleischgewordenen Wortes Gottes, von dem die ganze Bibel spricht.“

Die Handreichung zum Lektoren-Dienst ist über das Bischöfliche Seelsorgeamt der Diözese Regensburg erhältlich. Telefon 0941 / 597-1601 oder eMail seelsorgeamt(at)bistum-regensburg.de Möglichkeiten zur Lektorenfortbildung können bei Diözesanobmann Michael Meier erfragt werden: Telefon 09491 / 1669 oder eMail meier.michael(at)vr-web.de