News Bild Segnung des Bischöflichen Baureferats

Segnung des Bischöflichen Baureferats

Home / News

Generalvikar Michael Fuchs segnete am 17. Mai den erst kürzlich neu bezogenen Sitz des Bischöflichen Baureferats in der Speichergasse am Regensburger Kornmarkt

Alois Sattler, Bischöflicher Finanzdirektor für das Bistum Regensburg, dankte allen Verantwortlichen für ihren Einsatz und das große Engagement an der "Basis" in den komplexen Phasen des Umzugs. Diese "Basis" griff auch Generalvikar Michael Fuchs auf: Es sei wichtig, die allseits bekannten Worte Jesu, "auf Fels bauen" im übertragenen, als auch wörtlichen Sinne zu verstehen: Mit einem buchstäblich felsenfesten Fundament sind nicht nur die Sicherheit und der Nutzen eines solchen Gebäudes, sondern auch der Zusammenhalt und das Wirken aller Beteiligten gemeint. Paul Höschl, Bischöflicher Baudirektor im Bistum, bedankte sich ebenso für die aufgebrachte Zeit und Wertschätzung der Anwesenden und der Tatkraft der Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen des Baureferats wie auch allen weiteren Beteiligten.

 

Die neuen Räume des Bischöflichen Baureferats

Die neuen Räume befinden sich nun im ehemaligen Anwesen der Commerzbank in der Speichergasse auf 880 Quadratmetern. Auf drei Ebenen finden sich insgesamt 20 Arbeitsplätze und zwei Besprechungszimmer, die Baukosten hierfür umfassten insgesamt 1.550.000 Euro.

Das Bischöfliche Baureferat der Diözese Regensburg berät die katholischen Kirchenstiftungen im Bistum Regensburg in baufachlichen Fragen. Ausgebildete Architekten/-innen stehen den verantwortlichen Vertretern in den Pfarreien des Bistums mit ihrem Fachwissen zur Verfügung, damit notwendige Baumaßnahmen fachgerecht geplant und umgesetzt werden können.