News Bild Schülerinnen der Maria-Ward-Schule Deggendorf sammeln für Peru

Schülerinnen der Maria-Ward-Schule Deggendorf sammeln für Peru

Home / News

(pdr) Einen stürmischen Empfang bereiteten über 500 Schülerinnen Bischof Gerhard Ludwig Müller am Freitag in der Aula der Maria-Ward-Schule in Deggendorf, wohin er zu einem Besuch gekommen war. Während des Festakts nahm der Bischof 800 Euro entgegen, die die Schülerinnen bei Verkaufsaktionen eingenommen hatten. Sie kommen dem Kinderheim in Peru zugute, für das Bischof Gerhard Ludwig anlässlich seines 60. Geburtstags um Spenden gebeten hatte. Von zahlreichen Schülerinnen wurde er gebeten, in Zukunft wiederzukommen, die Schule zu besuchen. Zuvor war der Bischof in mehrere Klassen gegangen und hatte sich ausführlich den Fragen der Mädchen gestellt. Innerhalb weniger Jahre besuchte Bischof Gerhard Ludwig die Schule bereits zum zweiten Mal. Im vergangenen Januar waren über 500 Schülerinnen in den Hohen Dom nach Regensburg gekommen, um dort die Heilige Messe mit Weihbischof Pappenberger zu feiern. Im gesamten Bistum gibt es 62 katholische Schulen. (ven)