News Bild Römischer Postulator übergibt Bischof Rudolf Voderholzer die Heiligsprechungsbulle Anna Schäffers

Römischer Postulator übergibt Bischof Rudolf Voderholzer die Heiligsprechungsbulle Anna Schäffers

Home / News

Der römische Anwalt Dr. Andrea Ambrosi überreichte am Dienstag, den 18. November 2014 Bischof Rudolf Voderholzer offiziell die Heiligsprechungsbulle für die am 21. Oktober 2012 heilig gesprochene Anna Schäffer aus Mindelstetten. Dr. Andrea Ambrosi führt eine Anwaltskanzlei in Rom, die auf Selig- und Heiligsprechungsprozesse spezialisiert ist. Er ist auch der vom Vatikan offiziell beauftragte Postulator für das Heiligsprechungsverfahren von Anna Schäffer.

Bei der Übergabe war auch der Leiter der Abteilung für Selig- und Heiligsprechungsprozesse für das Bistum Regensburg, Domvikar Msgr. Georg Schwager, zugegen. Bischof Rudolf nahm die Bulle entgegen und dankte allen Menschen, die durch ihr Wirken und ihren festen Glauben zur Heiligsprechung der Anna Schäffer beigetragen hatten.

Die aus Pergament gefertigte Bulle trägt das Siegel und die eigenhändige Unterschrift von Papst Franziskus und enthält die sogenannte „Litterae Decretales“, die in lateinischer Sprache eine Kurzbiographie, das geistliche Profil der neuen Heiligen sowie Grunddaten des Heiligsprechungsprozesses beinhalten. Daneben dokumentieren die „Litterae Decretales“ auch die Formel der Heiligsprechung. Wie bei hervorragenden päpstlichen Bullen üblich, so ist auch die Heiligsprechungsbulle Anna Schäffers mit einem Bleisiegel des Papstes versehen, in das nach uraltem Brauch Bänder, die das Schriftstück zusammenhalten, eingefügt sind.

Das seltene Dokument wird künftig im Diözesanarchiv verwahrt. Ein Abdruck der Bulle wird später in Mindelstetten hinterlegt werden, der den Pilgern und Verehrern der Anna Schäffer zugänglich gemacht werden soll. Bei der Übergabe der Bulle an Bischof Rudolf waren neben Dr. Ambrosi und Domvikar Georg Schwager  Ulrich Kaiser vom Bischöflichen Konsistorium, der Mindelstettener Pfarrer Johann Bauer, Dr. Theresia Treiber, Domkapitular Peter Hubbauer, Prälat Emmeram Ritter und Domkapitular Dr. Josef Ammer anwesend.