News Bild Religiöse Malerei in St. Wolfgang: „Hoffnungsbilder“ von Guido Muer

Religiöse Malerei in St. Wolfgang: „Hoffnungsbilder“ von Guido Muer

Home / News

(pdr) Das Kulturforum in Kumpfmühl in St. Wolfgang eröffnet am Mittwoch, 28. Februar, um 19.45 Uhr in der Pfarrkirche St. Wolfgang die 5. Kunstausstellung mit „Hoffnungsbildern“ des religiösen Künstlers Guido Muer. Das Kulturforum ist eine Institution des Pfarrgemeinderats. Der Eröffnung geht um 19 Uhr eine Fastenpredigt von Pfarrer i. R. Hans Bock voraus. Guido Muer (1927-2000) lebte und wirkte in Münster in Westfalen. Ausgestellt werden großformatige Bilder in Öl mit biblischen Themen. Weitere Bilder werden im Pfarrheim gezeigt.

Das Kulturforum besteht seit 1999. In einem reichhaltigen Programm veranstaltet es in meist monatlichen Abständen Abende mit geschichtlichen, musikalischen, theologischen, religiösen, folkloristischen, künstlerischen u. a. Themen. Es sucht dabei alle Generationen anzusprechen, auch die Jugendlichen, um so der Anonymisierung im städtischen Wohnbereich von Kumpfmühl entgegen zu wirken.