Reichhaltiges geistliches Programm der Wolfgangswoche 2015

Home / News

Vom kommenden Sonntag, 21. Juni, bis zum folgenden Samstag, 27. Juni, findet in Regensburg die traditionelle und bewährte Wolfgangswoche statt. Höhepunkt wird die Priesterweihe am Samstag im Hohen Dom St. Peter sein. Bischof Dr. Rudolf Voderholzer wird in diesem Rahmen drei jungen Männern das Sakrament der Priesterweihe spenden.

Am Sonntag eröffnet der Regensburger Bischof die Gebetswoche mit der Feier eines Pontifikalamts in der Basilika St. Emmeram. Beginn des feierlichen Gottesdienstes ist um 10 Uhr. Tags darauf, Montag, 22. Juni, ist Pontifikalamt mit den Priestern und Diakonen in St. Emmeram. Der Gottesdienst beginnt um 9.30 Uhr. Am Abend, 19.30 Uhr, ist Eucharistiefeier mit den Kolpingsfamilien (Präses Stefan Wissel).

Am Folgetag, Dienstag, zelebriert Weihbischof Reinhard Pappenberger die Messe mit der Gebetsgemeinschaft für Berufe der Kirche (10 Uhr). Es folgt im Anschluss die Begegnung im Kolpinghaus. Dompropst Dr. Wilhelm Gegenfurtner feiert die Messe mit den Senioren ab 14.30 Uhr – mit sich anschließender Begegnung im Diözesanzentrum Obermünster (DZO). Und Pater Dr. Jakob Seitz schließlich feiert Gottesdienst mit den Mitgliedern des KDFB.

Der Mittwoch ist geprägt von den Eucharistiefeiern mit den Religionslehrern, Gemeinde- und Pastoralreferenten. Zelebrans ist – es gibt auch hier eine Begegnung im Pfarrgarten – Domkapitular Johann Neumüller. Um 18 Uhr feiert Bischof Voderholzer ein Pontifikalamt in Anwesenheit der Ordensleute sowie der Mitglieder der Geistlichen Gemeinschaften.

 

Wortgottesdienst mit Kindern, die einzeln gesegnet werden

Der Donnerstag, 25. Juni, sodann ist den Mitarbeitern des Bischöflichen Ordinariats Regensburg gewidmet – nach der Pontifikalmesse kommt es auch in diesem Falle zu einer Begegnung der Mitarbeiter mit Bischof Rudolf, ebenfalls im benachbarten Pfarrgarten. Um 16.30 Uhr feiert Domvikar Harald Scharf den Wortgottesdienst mit Kindern, die in diesem Rahmen einzeln gesegnet werden. Die Eucharistie mit den Männer- und Vätergemeinschaften ist um 19 Uhr. Das Taizé-Gebet mit Kreisjugendseelsorger Udo Klösel schließt den Tag in geistlicher Hinsicht ab 21.30 Uhr ab.

Den Mitarbeitern der Caritas ist der Freitagvormittag gewidmet. Am Abend ist ab 19 Uhr der Gottesdienst mit der Katholischen Arbeitnehmer-Bewegung (KAB) sowie mit den ausländischen Mitbürgern. In diesem Falle ist Msgr. Thomas Schmid der Celebrans.

Nach dem Pontifikalgottesdienst mit Priesterweihe, Samstag ab 8.30 Uhr, ist am Nachmittag, ab 15 Uhr, die Dankandacht der Neupriester mit der Spendung des Primizsegens sowie mit der Reponierung des Wolfgangsschreins in der Krypta von St. Emmeram. Weihbischof Dr. Josef Graf wird in diesem Falle zelebrieren.

 

Das Programm der Wolfgangswoche auf einen Blick

Bischof Voderholzer stellt in der Wolfgangswoche die Enzyklika "Laudato si" vor