News Bild Regierungsvizepräsident Florian Luderschmid besucht Bischof Rudolf Voderholzer
Regierungsvizepräsident Florian Luderschmid besucht Bischof Rudolf Voderholzer

Hand in Hand: Kirche und Regierung

Home / News

Für Florian Luderschmid, der als Vertreter von Regierungspräsident Axel Bartelt fungiert, ist Regensburg und die Oberpfalz kein unbekanntes Terrain. Denn der Volljurist studierte an der hiesigen Universität Rechtswissenschaften.

Seit dem 15. April 2021 wirkt Florian Luderschmid als Regierungsvizepräsident der Oberpfalz. Im Rahmen eines Antrittsbesuchs im Bischöflichen Ordinariat lernte er nun auch Bischof Dr. Rudolf Voderholzer kennen. Beide betonten die gute Zusammenarbeit von Regierung und katholischer Kirche in der Oberpfalz. Das gemeinsame ökumenische Gedenken an das Ende des Ersten Weltkrieges im Dom St. Peter unter Beteiligung des Regierungspräsidenten, das Thema Asyl mit der Asyl-Sozialberatung der Caritas, das Projekt der künstlerischen Glasfenstergestaltung der profanierten Kirche St. Ulrich durch den bekannten Künstler Markus Lüpertz oder der bessere Schutz des Domes durch neue Hinweisschilder an den Außenflächen sind nur einige Beispiele, die von dem guten Miteinander zeugen.

Für Florian Luderschmid, der als Vertreter von Regierungspräsident Axel Bartelt fungiert, ist Regensburg und die Oberpfalz kein unbekanntes Terrain. Denn der Volljurist studierte an der hiesigen Universität Rechtswissenschaften. Luderschmid wirkte in den vergangenen Jahren unter anderem im Staatsministerium des Innern, für Bau und Verkehr, als Leiter des Sachgebiets „Vertretung des Staatsministeriums bei der Bayer. Staatskanzlei, Dienststelle Berlin“ und zuletzt im Staatsministerium des Innern, für Sport und Integration sowie als Persönlicher Referent und Büroleiter des Staatsministers.