News Bild Professor Dr. Josef Kreiml und Günter Jehl
Professor Dr. Josef Kreiml und Günter Jehl

Leitung von Schule/Hochschule und Schulstiftung künftig getrennt

Home / News

Der Arbeitsbereich des Hauptabteilungsleiters Schule/Hochschule der Diözese Regensburg und die Leitung der Schulstiftung im Bistum sollen in Zukunft voneinander getrennt werden. Das entschied die Diözese Regensburg und trägt damit den wachsenden Anforderungen Rechnung, die beide Arbeitsbereiche in den vergangenen Jahren entfaltet haben. Die Trennung entspricht zugleich einer institutionellen Arbeitsteilung, die die Eigenständigkeit und Eigenverantwortung der Rechtsträger im Bistum Regensburg betont. Bisher lagen beide Aufgaben in der Hand von Prälat Johann Neumüller, der aus Altersgründen im August 2021 ausgeschieden ist.  
 

Zum Leiter der Hauptabteilung Schule/Hochschule berief Bischof Rudolf Voderholzer mit Wirkung vom 1. September 2021 Professor Dr. Josef Kreiml (geb. 1958). Er ist damit verantwortlich für vielfältige Aufgaben. Dazu zählen die Begleitung der Religionslehrerinnen und –lehrer im staatlichen und im kirchlichen Dienst, die Begleitung der Theologiestudentinnen und -studenten an der Universität Regensburg, die Begleitung kirchlicher Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die an staatlichen Schulen zum Einsatz kommen oder die Vertretung der Diözese in der Schulbuchkommission für den Religionsunterricht.

Als Hauptabteilungsleiter und als Domkapitular ist Josef Kreiml Mitglied der Ordinariatskonferenz. Diesem Leitungsgremium der Diözese Regensburg, dem Bischof Rudolf Voderholzer vorsteht, gehören zwölf Personen an, darunter die Weihbischöfe, der Generalvikar, der Offizial und die anderen Hauptabteilungsleiterinnen und -leiter.

Professor Dr. Kreiml wurde 1958 in Wolkering (Landkreis Regensburg) geboren und 1990 in Regensburg zum Priester geweiht. Er war anschließend als Kaplan in Dingolfing und als Pfarrer in Kürn tätig, bevor er 1997 zum Habilitationsstudium freigestellt wurde. Ab 2003 wirkte er als Professor für Fundamentaltheologie und Ökumenische Theologie an der Philosophisch-Theologischen Hochschule St. Pölten (Österreich), viele Jahre auch als Rektor.

Professor Kreiml bleibt auch weiterhin Vorsitzender des Institutum Marianum Regensburg.

Domkapitular Josef Kreiml

Als Direktor der Schulstiftung soll Günter Jehl wirken. Die Stiftung ist ein eigener Rechtsträger im Bistum Regensburg und verantwortlich für 13 katholische Schulen. Sie verfügt über ein Eigenkapital von 211 Millionen Euro (2019), ihre Schulen besuchen rund 6.000 Schülerinnen und Schüler und beschäftigt sind rund 600 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

Die Schulstiftung hat die Aufgabe, den Bestand der Schulen zu sichern und sie darin zu unterstützen, den Kindern, Jugendlichen und ihren Eltern mit einem Bildungsangebot zu dienen, das im Glauben der Kirche wurzelt.

Günter Jehl ist Diplom-Physiker, Gymnasiallehrer für Mathematik, Physik und Informatik und leitete seit 2016 die Dr.-Johanna-Decker-Schulen in Amberg, eine Einrichtung in Trägerschaft der Schulstiftung im Bistum Regensburg.

Der Schwandorfer arbeitete zuvor unter anderem im bayerischen Staatsministerium für Unterricht und Kultus, sowie dem Ministerium für Wissenschaft und Kunst, er war Schulleiter am Ortenburg-Gymnasium in Oberviechtach und Vorsitzender der Oberpfälzer Direktorenvereinigung.

 

Titelbild: (c) istock.com/skynesher