News Bild Prof. Paul Kirchhof ist Papst-Benedikt-Gastprofessor - Öffentliche Vorlesungen
Prof. Paul Kirchhof ist Papst-Benedikt-Gastprofessor - Öffentliche Vorlesungen

„Kann es einen freiheitlichen Staat ohne Religion geben?"

Home / News

Regensburg, 03. November 2022

Prof. Dr. Dres. h. c. Paul Kirchhof hat im Wintersemester 2022/23 die Gastprofessur der Joseph Ratzinger/Papst Benedikt XVI.-Stiftung an der Fakultät für Katholische Religion der Universität Regensburg inne. Die öffentliche Vorlesungsreihe steht unter dem Thema „Kann es einen freiheitlichen Staat ohne Religion geben?“ In vier abendlichen Vorlesungseinheiten (7. bis 10. November 2022, 18.00 – 20.00 Uhr) wird Professor Kirchhof aktuelle Facetten von Freiheit in Staat und Religion beleuchten.

Haben die staatlichen Behörden versäumt, bei den Missbrauchsskandalen in den Kirchen einzugreifen? Waren die staatlich verordneten Sonderregelungen für die Gottesdienste in Pandemiezeiten rechtens? Macht sich die Kirche in Russland mitschuldig am Krieg in der Ukraine? Das sind nur drei aktuelle Beispiele. Sie stehen für die Fragen: Wie viel Religion braucht der Staat? Und wie viel Staat verträgt die Religion?

Im Rahmen der Joseph Ratzinger/Papst-Benedikt XVI.-Gasprofessur erörtert der Heidelberger Verfassungsrechtler und Richter am Bundesverfassungsgericht a.D. Prof. Paul Kirchhof in vier abendlichen Vorlesungen das diffizile Netz aus persönlicher Freiheit, Einbindung in einen Staat und die Stellung von Religion in einer freiheitlichen Verfassung.

Die Vorlesungsreihe findet in der Woche vom 7. – 10. November 2022, jeweils 18.00 (s.t) – 20.00 Uhr im Hörsaal H4 der Universität statt. Die Joseph Ratzinger/Papst-Benedikt XVI.-Stiftung und die Fakultät für Katholische Theologie laden alle Interessierten herzlich zur Teilnahme ein.

Die Veranstaltungen:

Öffentliche Vorlesungen „Kann es einen freiheitlichen Staat ohne Religion geben?“
Was ist Freiheit?
Mo, 7. November 2022 | 18 s.t—20 Uhr | H4

Die Qualifikation zur Freiheit
Di, 8. November 2022 | 18 s.t—20 Uhr | H4

Festvortrag
„Keine Verfassung garantiert sich selbst“ - Zur Bedeutung der Religionsfreiheit für das Gelingen eines freiheitlichen Staates
Mi, 9. November 2022 | 18 s.t—20 Uhr | H4

Die Religionsfreiheit als Recht zur Erhaltung des Glaubens und zur Erneuerung der Kirche
Do, 10. November 2022 | 18 s.t—20 Uhr| H4

Über Prof. Dr. Paul Kirchhof

Paul Kirchhof studierte Rechtswissenschaften an den Universitäten Freiburg und München. Nach der Promotion in München und der Habilitation in Heidelberg war er von 1975 bis 1981 ordentlicher Professor für Öffentliches Recht und Direktor des Instituts für Steuerrecht der Universität Münster, von 1976 bis 1978 dort auch Prorektor und Stellvertreter des Rektors. Seit 1981 lehrt er als ordentlicher Professor für öffentliches Recht an der Universität Heidelberg, war dort von 1981 bis 2013 Direktor des Instituts für Finanz- und Steuerrecht, 1984 und 1985 auch Dekan der Juristischen Fakultät. 1987 wurde er zum Richter des Bundesverfassungsgerichts berufen und wirkte dort bis 1999 als Mitglied des Zweiten Senats. Von 2000 bis 2011 leitete er die Forschungsstelle Bundessteuergesetzbuch der Universität Heidelberg. Er war von 1999-2006 Vorsitzender der Deutschen Steuerjuristischen Gesellschaft, von 2004-2008 Präsident des Deutschen Juristentages und von 2013-2015 Präsident der Heidelberger Akademie der Wissenschaften. Seit 2013 ist er Seniorprofessor distinctus für Staats- und Steuerrecht der Universität Heidelberg.

Über die Joseph Ratzinger/Papst-Benedikt XVI.-Gasprofessur

Am 16. Juni 2010 wurde die Kooperationsvereinbarung zur Einrichtung einer Gastprofessur zwischen der Joseph Ratzinger Papst Benedikt XVI.-Stiftung und der Universität Regensburg geschlossen. Ihr Ziel ist in der Präambel formuliert: „Die jährlich zu vergebende, international ausgerichtete Gastprofessur an der Universität Regensburg, Fakultät für Katholische Theologie soll dazu beitragen, die Theologie im Geiste von Joseph Ratzinger/Papst Benedikt XVI. zu fördern, sein wissenschaftliches Werk sowie sein spirituelles Erbe zu erschließen und zu verbreiten.“ Die Veranstaltungen sind in das Studienprogramm der Fakultät integriert.

Text: Universität Regensburg

Titelbild: Prof. Dr. Dres. h. c. Paul Kirchhof © Paul Kirchhof