News Bild Papst Benedikt XVI.: "Ein Meisterwerk der Disziplin"

Papst Benedikt XVI.: "Ein Meisterwerk der Disziplin"

Home / News

Am Dienstag hat der Präsident des Rates der Europäischen Bischofskonferenz, Erzbischof Peter Kardinal Erdö, in Budapest die ungarische Übersetzung der Katholischen Dogmatik von Bischof Müller vorgestellt. Der Primas von Ungarn würdigte die Dogmatik als „unentbehrliches Handbuch für das Studium der Theologie.“ Müller habe, so der Kardinal weiter, „die Tradition und die Aussagen des Lehramtes der Kirche in eine moderne Sprache übersetzt, die der Theologie neuen Auftrieb gibt“.

Die Dogmatik, die bereits in Spanisch und Italienisch vorliegt, erschien 2007 bereits in 7. Auflage und gilt als Standardwerk der theologischen Literatur. Papst Benedikt XVI. nannte das 900-seitige Werk ein „Meisterwerk der Disziplin“, das „von einem einzigen Verfasser geschrieben ist“ und die gesamte Bandbreite der Systematischen Theologie umfasst.

In Anwesenheit der Übersetzer, Professoren und Studenten aus ganz Ungarn dankte Bischof Müller mit den Worten: „Um den Herausforderungen der Menschen von heute gerecht zu werden, müsse man in die Herzen der nächsten Generation schauen. Sie suchen Antworten, die ihnen nur der Glaube geben kann.“ Aus dieser Haltung sei die Dogmatik in nur 8 Monaten entstanden. Sie beschreibt im Letzten, so Müller, dass es für Christus keine Alternative gibt.