News Bild Neuer Volksaltar in Eining geweiht

Neuer Volksaltar in Eining geweiht

Home / News

Die Kirche St. Sebastian in Eining hat einen neuen Volksaltar. Bischof Gerhard Ludwig weihte ihn am vergangenen Sonntag während eines Pontifikalamtes nach der Umgestaltung des Altarraumes. Die Vertreter von Kirchenverwaltung, Pfarrgemeinderat und Politik, die Vereine und die Pfarrangehörigen hatten sich im Pfarrhof versammelt, um Bischof Gerhard Ludwig einen feierlichen Empfang zu bereiten. Die Anwesenheit des Bischofs, so Pfarrer Harald Kamhuber, ehre den 240-Seelen-Ort und bereite der ganzen Pfarrei ein unvergessliches Erlebnis. Seit der Weihe des Gotteshauses am 26. August 1934 durch Erzbischof Michael Buchberger sei kein Bischof mehr in diesem Gotteshaus gewesen.
Der besondere Gruß von Pfarrer Kamhuber galt den mitfeiernden Geistlichen, Landrat Dr. Hubert Faltermeier und Bürgermeister Thomas Reimer sowie dem Künstler Markus Wurmer, Kirchenpfleger Martin Gallenberger und dem Architekten Peter Fischer, bei denen sich der Geistliche für die gute Zusammenarbeit bei der Umgestaltung des Altarraumes bedankte. Bischof Gerhard Ludwig gratulierte den Pfarrangehörigen zur gelungenen Umgestaltung des Altarraumes.
Nach der Segnung des neuen Ambos konnte von dort aus erstmals das Wort Gottes verkündet werden. In seiner Predigt betonte der Bischof, dass der Altar Jesus Christus als den Grundstein und Mittelpunkt der Kirche darstellt. Jesus Christus selbst habe den Apostel Petrus dazu bestimmt, der Fels zu sein, auf den er seine Kirche baut. Die Diözese Regensburg bereite sich derzeit mit der Freude des Herzens auf ein großes Ereignis vor: Der Petrus-Nachfolger, Papst Benedikt XVI., werde in wenigen Tagen in Regensburg sein.
Dem neuen Altar wurden Reliquien der heiligen Aurelia und der seligen Anna Schäffer beigesetzt. Nach der Besprengung des Altares mit Weihwasser folgte die Salbung mit Chrisam. Weihrauch wurde darauf entzündet sowie das Weihegebet gesprochen. Musikalisch umrahmt wurde der Gottesdienst vom Kirchenchor Eining unter der Leitung von Helmut Bäumel und von Bläsern des Musikvereins Bad Gögging.