News Bild „Macht euch locker!“ – Inklusion geht so einfach. Einladung zum Fach- und Praxistag Inklusion

„Macht euch locker!“ – Inklusion geht so einfach. Einladung zum Fach- und Praxistag Inklusion

Home / News

 

Mit einem Fach- und Praxistag Inklusion wollen das Bischöfliche Jugendamt (BJA) und die Katholische Jugendfürsorge (KJF) in Regensburg zeigen, wie einfach und bereichernd ein vorbehaltloses und freies Miteinander von Menschen mit und ohne Behinderung ist. „Macht Euch Locker! Sind wir nicht alle ein wenig anders?“ - so haben die Veranstalter den Fach- und Praxistag Inklusion, der am 20. Februar 2016 im Pater-Rupert-Mayer-Zentrum der KJF in Regensburg stattfindet, betitelt. Er richtet sich an alle, die in der Jugendarbeit tätig sind und natürlich auch an Jugendliche mit einer Behinderung.

Im Jahr 2012 wurden vom Bischöflichen Ordinariat die „Orientierungspunkte für die Jugendpastoral im Bistum Regensburg“ herausgegeben. Neben Partizipation und Kooperation macht sich die kirchliche Jugendarbeit in diesem Papier insbesondere das Thema Inklusion zur Aufgabe.

„Mit dem Fach- und Praxistag wollen wir den Blick für die Bedürfnisse von Menschen mit Behinderung schärfen, Berührungsängste abbauen und praktische Erfahrungen in der Jugendarbeit - die offen ist für alle Menschen - austauschen“, so Jugendpfarrer Thomas Helm. Die Jugendpastoral im Bistum Regensburg will sich bewusst für jene jungen Menschen öffnen, die von der gegenwärtigen Gesellschaft mit ihren Idealen wie Leistung, Nutzen, Schönheit, Gesundheit ausgeschlossen oder an den Rand gedrängt werden. KJF-Abteilungsleiter für Teilhabeleistungen Bertin Abbenhues bekräftigt: „Inklusion im Freizeitbereich gelingt dann, wenn sich die vielen bestehenden Sportvereine, Chöre, Verbände, Jugend- und Musikgruppen und viel mehr öffnen für junge Menschen mit Behinderung, so dass diese ganz normal mit dabei sein können. Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter professioneller Einrichtungen und Dienste stehen selbstverständlich mit Rat und Tat zur Seite.“
Wer mehr darüber erfahren will, wie Fachkräfte aber auch ehrenamtlich engagierte Menschen mit Behinderung im Freizeitbereich, in Schule und Beruf begleiten, fördern und unterstützen, profitiert von verschiedenen Erfahrungsberichten der Praktiker während der Veranstaltung am Vormittag. In gemeinsamen Workshops können die Teilnehmer/innen anhand interessanter Inhalte wie z.B. Radio machen, Kunst, Musik und Fotografie Inklusion ganz praktisch erleben.

Fach- und Praxistag Inklusion am Samstag, dem 20. Februar 2016, 9:00 – 17:00 Uhr im Pater-Rupert-Mayer Zentrum, Puricellistraße 5 in Regensburg.

Info und Anmeldung bis 14. Februar 2015 bei: Past.Ref. Wolfgang Sausner, Obermünsterplatz 7, 93047 Regensburg, Tel.: 0941/597-2265, E-Mail: jugendamtsleitung@bistum-regensburg.de.

Nähere Informationen und die Ausschreibung sind auf der Homepage des BJA Regensburg zu finden: 

www.bja-regensburg.de/veranstaltungen/macht-euch-locker