Kenianischer Bischof Martin Kivuva Musonde bei Bischof Rudolf Voderholzer

Home / News

 

Bischof Rudolf Voderholzer freute sich sehr, am Donnerstag seinen Amtsbruder aus Kenia, Bischof Martin Kivuva Musonde, als Gast in Regensburg begrüßen zu dürfen. Musonde, seit 2003 Bischof der Diözese Machakos, schilderte Bischof Rudolf den katholischen Alltag in dieser Stadt und Provinz in unmittelbarer Nähe zur Hauptstadt Nairobi. Das frühere Zentrum der britischen Kolonialbehörde gilt als besonders kosmopolitisch und ist stark vom sozialen Wandel betroffen. Wie in vielen anderen Ländern Afrikas ebenfalls ist die katholische Kirche ein Stabilitätsfaktor in Zeiten von politischer Instabilität, Korruption und ökonomischer Krise. In Kenia sind laut der Volkszählung von 2009 82,6 Prozent der Bevölkerung Christen, davon etwa 23,3 % Katholiken.