News Bild „(K)ein Stern an meinem Himmel?“ Ein Seminar zur Weg-Suche Richtung Weihnachten

„(K)ein Stern an meinem Himmel?“ Ein Seminar zur Weg-Suche Richtung Weihnachten

Home / News

Am Wochenende machten sich 12 junge Menschen an der Jugendbildungsstätte Waldmünchen bei einem Seminar mit dem Titel „(K)ein Stern an meinem Himmel? Weg-Suche Richtung Weihnachten“ auf die Suche nach ihrem je persönlichen Stern, nach ihren Wegweisern im Leben, auf die Suche auch nach Weihnachten als der Ankunft beim göttlichen Kind. Dabei wurde die biblische Geschichte von den Sterndeutern mit dem eigenen Lebensweg gespiegelt und ein ungewöhnlicher Blick auf „Weihnachten“ möglich. Das Seminar war eine gelungene Kooperation der Katholischen Jugendstelle Cham mit der Jugendbildungsstätte Waldmünchen und der evangelischen Jugend.

Zunächst erinnerten sich die Teilnehmerinnen und Teilnehmer an Menschen und Situationen, die ihnen in ihrem bisherigen Leben bereits Sterne bzw. Wegweiser waren. Um auch selbst in ihrem Leben neu aufbrechen zu können, mussten weitere Vorbereitungen getroffen werden: Wo liegen meine Stärken und was sind meine Träume, Visionen und Ziele. Auch eine Teamübung war Teil des Vorbereitungsprogramms, immerhin waren die Sterndeuter auch nicht allein unterwegs auf ihrer Reise. Und da nicht immer gutes Wetter herrscht und deshalb die Sterne unsichtbar sind, musste diese Teamübung blind bewerkstelligt werden. Kreativ wurde das Seminar, als es darum ging für die Reise zum göttlichen Kind gleich den Sterndeutern sich um Geschenke zu kümmern. Schön gestaltete Weihnachtskarten, Geschenkschachteln und weitere kleine Weihnachtsgeschenke wurden von den Teilnehmerinnen und Teilnehmern gebastelt. Schließlich war es Zeit, sich auf den Weg machen. Die Teilnehmer/innen gingen auf die Reise zu sich selbst, gleichsam in ihr eigenes Herz und gleichzeitig auf die Reise zum neugeborenen König der Welt. Am Samstag feierten die jungen Leute dann als Höhepunkt des Wochenende das Finden Gottes in der Ankunft an der Krippe mit einer gemeinsamen adventlichen Andacht. Wie auch die Sterndeuter in der Bibel auf „einem anderen“ Weg in ihr Land heimzogen, so galt es auch für die Teilnehmer/innen am Sonntagvormittag zu reflektieren, mit welch neuen Impulsen sie nach Hause zurückkehren wollen bzw. werden. Geleitet wurde Seminar von Manuela Zollitsch (Evangelische Jugend, Dekanatsbezirk Regensburg), Tobias Späth (Jugendbildungsstätte Waldmünchen) und Christian Heitzer (Katholische Jugendstelle Cham).