News Bild „Kaum zu glauben?“ spricht über Schulden, Schuld und Überschuldung
„Kaum zu glauben?“ spricht über Schulden, Schuld und Überschuldung

Wie ist ein Neuanfang möglich?

Home / News

Am kommenden Sonntag, 20. März, gibt es die nächste Folge der Serie „Kaum zu glauben“? im regionalen Fernsehsender TVA Regensburg. Diesmal lautet das Thema: „Schulden, Schuld und Sünde. Wenn wir einen Neuanfang brauchen“. Das Thema der Verschuldung steht im Fokus der Aufmerksamkeit. Es sprechen miteinander Monika Kortus und Domvikar Andreas Albert. Die Diplom-Pädagogin und Steuerfachgehilfin Monika Kortus ist seit 2013 in der Sozialen Schuldner- und Insolvenzberatung im Caritasverband für die Diözese Regensburg e.V. als Beraterin tätig, seit 2018 ist sie zusätzlich als Fachreferentin für die Diözese im Einsatz. Domvikar Andreas Albert leitet die Diözesan-Pilgerstelle und ist hauptamtlicher Religionslehrer und Schulseelsorger an den St. Marien-Schulen der Schulstiftung Regensburg („die Englischen“). Er setzt sich für eine menschenfreundliche Beicht- und Bußpraxis im schulischen Kontext wie auch auf Pilgerreisen ein. Matthias Feuerer, Stellvertretender Redaktionsleiter bei TVA, moderiert das Gespräch.

In der Sendung ist zu erfahren, dass die katholische Kirche durch die Schuldnerberatung ganz konkret Menschen hilft, aus der Spirale der finanziellen Verschuldung herauszukommen. Häufig geht diese Situation nicht auf ein Versagen des Menschen, sondern auf ganz andere Umstände wie Arbeitslosigkeit, Trennung etc. zurück. Domvikar Albert verdeutlicht eindrücklich, in welchem Verhältnis dazu die Schuld des Menschen zu sehen und wie damit umzugehen ist.

„Kaum zu glauben?“ ist eine Produktion der Katholischen Erwachsenenbildung Regensburg (KEB), des Akademischen Forums Albertus Magnus und der Bischöflichen Presse- und Medienabteilung zusammen mit dem regionalen TV-Sender in Regensburg. Das Produkt wurde für Coronazeiten und darüber hinaus entwickelt und diskutiert mit regionalen Bezügen Themen, die Bischof Dr. Rudolf Voderholzer ein Anliegen sind.

Die Ausstrahlung erfolgt am Sonntag, 20. März, bei TVA ab 18.15 Uhr bis 23.15 Uhr jeweils stündlich. Im Satellitenprogramm OTVA ist sie um 18.15, 20.15 und 22.15 Uhr zu verfolgen.

 

Weitere Infos

Schulden, Schuld und Sünde

Neue Sendung „Kaum zu glauben?“ 

Sonntag, 20. März

TVA: ab 18.15 Uhr bis 23.15 Uhr jeweils stündlich

OTVA: 18.15, 20.15 und 22.15 Uhr