News Bild Hotel „Roter Hahn“ spendet für Kunsttherapie an der Bischof-Wittmann-Schule

Hotel „Roter Hahn“ spendet für Kunsttherapie an der Bischof-Wittmann-Schule

Home / News

Eine Spende von 1.115 Euro hat die Inhaberin des Hotels „Roter Hahn“, Monika Schmidt, an die Bischof-Wittmann-Schule übergeben. Kinder der Schule hatten Bilder in den Räumlichkeiten des Hotels ausgestellt, die anschließend an Kunden des Hotels verkauft wurden. Schulleiter Ludwig Faltermeier bedankte sich für die Spende, mit der die Kunsttherapie an der Schule weiter gefördert wird.

„Wir wollen die Kunsttherapie für geistig behinderte Kinder unterstützen und Danke sagen, dass wir die Bilder der Bischof-Wittmann-Schule mehrere Wochen in unserem Hotel präsentieren durften“, so Monika Schmidt. “Wir waren fasziniert von den Bildern der Kinder und der Art und Weise, wie die Kunsttherapeutin Gundi Stubenrauch mit den Kindern gearbeitet hat. Ein Kreis, ein Kreuz, die verschiedenen Farben, sie erhalten so eine ganz andere Bedeutung.“

Für Julia Weigl, die die Ausstellung organisiert hatte, gelang es mit der Aktion, „vielen Menschen diese wichtige pädagogische Arbeit mit behinderten Menschen zu vermitteln.“ Beide waren sich einig, dieses Projekt wiederholen zu wollen und erneut eine Bilderausstellung zu organisieren.