News Bild Holzbaupreis Bayern 2006 geht nach Wenzenbach

Holzbaupreis Bayern 2006 geht nach Wenzenbach

Home / News

(pdr) Die Katholische Kirchenstiftung Wenzenbach hat anlässlich der diesjährigen Verleihung des Holzbaupreises Bayern eine Anerkennung für die Erweiterung der Kirche St. Peter in Wenzenbach erhalten. Die Auszeichnung wurde am vergangenen Dienstag auf der derzeit stattfindenden BAU-Messe in München durch Josef Miller, Minister für Landwirtschaft und Forsten, an Vertreter der Kirchenverwaltung Wenzenbach sowie an die beteiligten Projektplaner, das Architekturbüro Brückner & Brückner Tirschenreuth und das Ingenieurbüro Graf Regensburg, überreicht.

Die Jury erklärte in ihrer Begründung für die Anerkennung, die Kirchenerweiterung beeindrucke durch ihre Gestaltung ebenso wie durch ihre Konstruktion. Das Dachtragwerk aus Holz und Stahl ist Ausgangspunkt für ein Grundmaß von 18 Zentimetern, das auf alle Bauteile übertragen wurde. Die sich im Außenbereich fortsetzende Verwendung von Holz „runde mit der Thematisierung der Auflösung des Gebäudes zum Himmel hin die wohltuend harmonische Architektur“ ab.

Paul Höschl, Bischöflicher Baudirektor, drückte seine Freude darüber aus, dass die Kirchenstiftung in Wenzenbach für ihr Engagement nun mit dieser Auszeichung belohnt wurde. Die Kirche St. Peter in Wenzenbach stelle ein „gelungenes Beispiel für eine zeitgemäße Kirchenerweiterung unter Bewahrung der historischen Bausubstanz“ dar. (ven)