News Bild Herbstkonzert in der Stiftsbasilika Waldsassen
Herbstkonzert in der Stiftsbasilika Waldsassen

Beeindruckendes Comeback

Home / News

Waldsassen, 8. November 2022

Mit einer beeindruckenden Aufführung ist am Sonntag in der Stiftsbasilika Waldsassen an die Tradition der Großen Herbstkonzerte angeknüpft worden. Der Chor der Basilika unter Leitung von Kirchenmusikdirektor Andreas Sagstetter musizierte zusammen mit dem Partnerchor "Rastislav" aus Blansko/CZ in der Nähe von Brünn und dem Orchester "Czech Viruosi" aus Brünn und Solisten von Wolfgang Amadeus Mozart "Exsultate, jubilate (KV 165) und das Ave verum corpus (KV 618).  Mit der Messe in C op. 86 von Ludwig van Beethoven im Anschluss sollte nachträglich der 250. Geburtstag des Komponisten gewürdigt werden. 

Zur ersten Veranstaltung nach einer zweijährigen durch Corona bedingten Pause war auch Diözesanbischof Dr. Rudolf Voderholzer nach Waldsassen gekommen. "Es ist ein außerordentliches Konzert gewesen", sagte der Gast aus Regensburg bei einem Empfang nach dem Konzert in der Aula des Klosters. "Ich bin tief erfüllt."

Stadtpfarrer Dr. Thomas Vogl brachte zu Beginn des Konzerts seine Freude über die Treue und Verbundenheit der Musikliebhaber aus der Region zum Ausdruck. Den Gastchor und das Orchester sowie die Solisten aus Tschechien begrüßte der Stadtpfarrer traditionsgemäß in ihrer Heimatsprache.

Fotos: © Klaus Schoefl (kw)

Weitere Infos

Weitere Konzerte in der Basilika Waldsassen finden am ersten und zweiten Adventswochenende statt. Mehr dazu finden Sie unter basilikakonzerte.de.