News Bild Heiliger Arnulf von Metz – ehem. Brauereidirektor Hermann Goß über den Patron der Bierbrauer

Heiliger Arnulf von Metz – ehem. Brauereidirektor Hermann Goß über den Patron der Bierbrauer

Home / News

Des heiligen Arnulf von Metz wird am 18. Juli gedacht. Er zählt zu den christlichen Wegbereitern Europas. Er gehörte zur Führungselite der Franken, war Berater der fränkischen Könige, Bischof von Metz und Ahnherr der Karolingerdynastie.

Was macht ihn zum Wegbereiter? Warum verehren ihn die Menschen? Warum ist er es wert, sich seiner zu erinnern?

 

Vorbild der Mitmenschlichkeit

Es ist der Geist der Gottesfurcht und Nächstenliebe, den er lebte und in seiner Welt erfahrbar machte. Ein Beispiel verdeutlicht, was gemeint ist. Er pflegte Kranke und Aussätzige. Er sah sich als Bruder der Leidenden. Das war zu seiner Zeit in gar keiner Weise üblich. Kranke und Aussätzige pflegte man achselzuckend aus dem gesellschaftlichen Leben zu drängen.

Mitmenschlichkeit zählt zu den großen Scheinwerfern, die die europäische Zivilisation erstrahlen ließen. Arnulf zählt zu den Frauen und Männern, die die Revolution der Menschlichkeit in Europa ins Rollen brachten. Die Menschen erlebten dank seines Vorbilds, wie viel lebenswerter eine Gesellschaft ist, die auch ja sagen kann zum Leid, die ihre Kranken in die Mitte nimmt, die offene Arme für all diejenigen hat, die Lebenskraft und Gesundheit verloren haben.

 

Patron der Bierbrauer

Der heilige Arnulf ist unter anderem Patron der Bierbrauer. Wir haben den ehemaligen Brauereidirektor Hermann Goß von der Brauerei Bischofshof gefragt, welche Bedeutung dieser Patron für die Zunft hat:

„Wir freuen uns immer über Ehrentage zu Personen in der Historie, die schon sehr früh die besondere Bedeutung von Bier erkannt haben; sei es der Erlass des Reinheitsgebotes durch Herzog Wilhelm IV. oder der heilige Arnulf von Metz. Sie wussten schon sehr früh, dass Bier ein sehr reines, nahrhaftes und gesundes Lebenselixier ist. Heute, einige Jahrhunderte später, ist deren Wissen auch wissenschaftlich begründet. Da bin ich ganz beim ehemaligen Präsidenten des Bayerischen Brauerbundes Dr. Schmucker, der sagte: ‚Jeder Tag ohne Bier ist ein Gesundheitsrisiko!‘“

Die Kirche gedenkt des hl. Arnulf von Metz am 18. Juli.