News Bild Großeinsätze nehmen zu! Das Bistum baut das Angebot für die Seelsorge in Krisensituationen aus

Großeinsätze nehmen zu! Das Bistum baut das Angebot für die Seelsorge in Krisensituationen aus

Home / News

Domkapitular Thomas Pinzer, Leiter der Hauptabteilung Seelsorge im Bistum Regensburg, hat kürzlich an acht Seelsorger die Ernennungsurkunden zum „Systembeauftragen für Krisenpastoral“ überreicht. Die Übergabe fand im Bischof-Wittmann-Zimmer im Diözesanzentrum Obermünster in Regensburg statt. Die Neuausrichtung der Krisenpastoral geht auf die Neueinrichtung von „Systemen“ zurück. Die Systeme sind an kommunalen Gebietseinteilungen orientiert. In insgesamt 13 solchen Systemen stellen mit Beginn vom 1. September vorerst acht Systembeauftragte für Krisenpastoral den Aufbau und den Ausbau sowie die Struktur der Krisenpastoral im Bistum Regensburg sicher. Zusammen mit den Teams für die Akutbetreuung nach belastenden Situationen führen sie die Krisenpastoral durch.

 

Standardisierung Qualitätssicherung

In enger Zusammenarbeit mit den evangelischen Seelsorgern und den Kriseninterventionsteams des BRK, der Johanniter und der Malteser wird im ostbayerischen Raum die Psychosoziale Notfallversorgung bereits seit vielen Jahren sichergestellt. Angesichts der Weiterentwicklung in diesem Bereich, Standardisierung und Qualitätssicherung allerdings hat das Bistum Regensburg nun die Fachstelle Krisenpastoral eingerichtet. Diakon Reiner Fleischmann, der seit 2001 als Diözesanbeauftragter für Notfallseelsorge im Bistum wirkt, hat die Fachstelle übernommen. Mit den acht Systembeauftragten wird die bisherige Arbeit der Notfallseelsorge personell und fachlich aufgewertet und ausgebaut. Dies steht nicht zuletzt im Zusammenhang mit den zunehmenden Großeinsätzen wie z.B. anlässlich der Hochwasserkatastrophen in Deggendorf und Rottal-Inn.

 

Von Pfarrer Kratzer bis Diakon Fleischmann

Auf dem Bild die neu ernannten Systembeauftragten mit ihren Bereichen:
Pfarrer Thomas Kratzer, Landshut-Nord, Gemeindereferent Gerhard Valentin, Landshut-Süd, Religionslehrer Michael Federl, Regensburg, Pastoralreferent Christian Schmid, Schwandorf, Gemeindereferentin Sabine Schiml, Tirschenreuth, Diakon Josef Schlecht, Viechtach, Pfarrer Johannes Lukas, Weiden/Neustadt-Waldnaab, Pfarrer Banza-Kabwende, Straubing. Weiter auf dem Bild der Leiter der Hauptabteilung Seelsorge, Domkapitular Thomas Pinzer, der neue designierte Polizeiseelsorge, Pfarrer Karl-Dieter Schmidt, und der Leiter der Fachstelle Krisenpastoral, Diakon Reiner Fleischmann, alle drei Regensburg.

Für weitere Informationen steht Diakon Reiner Fleischmann gerne zur Verfügung unter Tel.: +49 941 5851 516 oder per E-Mail: reiner.fleischmann@malteser.org

Mehr Infos zur Krisenpastoral finden Sie auch bei der Notfallseelsorge Regensburg.