Gottesdienst zum Welt-Down-Syndrom-Tag: Menschen mit Behinderung machen mit

Home / News

Anlässlich des Welttags des Down-Syndroms am 21. März lädt die Pfarrgemeinde Neutraubling wieder ein zu einem Gottesdienst mit Menschen mit Behinderung.

Musikalisch wird der Gottesdienst umrahmt durch das Saitenspiel-Ensemble (Veeh-Harfen-Gruppe) der Pfarrei, bei dem aus diesem Anlass auch Menschen mit Down-Syndrom mitspielen. Alle, die mögen, sind herzlich eingeladen zum Mitgestalten (musizieren, ministrieren, liturgischer Tanz, Lesung- und Fürbittensprechen usw.)

Der Gottesdienst beginnt am Samstag, 21. März, um 18.00 Uhr. Alle, die mitwirken möchten, sind gebeten, schon etwa eine halbe Stunde früher zu kommen. Die Akteure sind nach dem Gottesdienst von der Pfarrei Neutraubling zu einem kleinen Essen in einem Gasthaus eingeladen.