News Bild Erster Kath-Kurs im Bistum Regensburg
Erster Kath-Kurs im Bistum Regensburg

Die Katholische Kirche entdecken

Home / News

Der Glaube ist für viele Menschen nicht mehr selbstverständlich. Oft fällt es schwer, einen persönlichen Zugang zu finden. Die Diözesen Passau, Augsburg, Eichstätt und Regensburg haben deshalb als Gemeinschaftswerk die Glaubenskursreihe „Kath-Kurs“ erstellt. Im Bistum Regensburg liegt die Trägerschaft bei der Katholischen Erwachsenenbildung (KEB). Ein Kath-Kurs besteht aus 10 Abenden, einem Wochenende und typisch katholischen Glaubensinhalten, die dadurch spannend und verständlich werden.

 

Warum katholisch sein?

In der Pfarreiengemeinschaft Wiesau-Falkenberg findet momentan – erstmalig im Bistum Regensburg – ein Kath-Kurs statt. Die Pfarrei konnte in den vergangenen Jahren bereits gute Erfahrungen mit Alphakursen sammeln. Die meisten der jetzigen Kath-Kurs Teilnehmerinnen und Teilnehmer haben bereits im Vorfeld einen Alphakurs besucht. Das Format Kath-Kurs kann nun auf dem Fundament, das mit Alpha gesetzt wurde, weiterbauen. Alphakurse beschäftigen sich mit den Grundlagen des christlichen Glaubens: Gibt es Gott? Wer ist der Mensch? Wozu sind wir auf Erden? Der Kath-Kurs geht noch einen Schritt weiter und fragt: Wie offenbart sich Gott in Jesus Christus und wie führt uns der Heilige Geist immer tiefer in dieses Geheimnis ein? Ein Schatz, der uns von den Aposteln authentisch weitergereicht wurde. Er wird in der katholischen Kirche in der Fülle bewahrt, muss aber immer wieder neu entdeckt, lebendig und fruchtbar für unsere Zeit gemacht werden.

 

 

Einfache Umsetzung

Dieser Aufgabe stellt sich der Kath-Kurs, indem er versucht, den katholischen Glauben verständlich und lebensnah zu vermitteln. Das Institut für Neuevangelisierung im Bistum Augsburg hat dafür Erklärvideos erstellt. Auch Begleithefte sind bereits fertig vorbereitet. Josef Stock, Pfarrgemeinderatsmitglied in der Pfarrei Wiesau, ist von dem Format begeistert: „Man kann den Kurs relativ leicht durchführen, ohne großen technischen Aufwand und Vorbereitung.“ Am Beginn eines jeden Kurses steht ein Imbiss und Zeit für einen kurzen Ratsch.

In der Pfarrei verankert

Es folgt die Begrüßung durch den Ortspfarrer. Ein Merkmal des Kath-Kurses ist es, dass der Kurs stets in einer Pfarrei verankert sein soll. In Wiesau hat deshalb Pfarrvikar Pater Charles die Leitung inne. Nach drei Treffen zieht er Bilanz: „Ich bin begeistert von diesem Kurs. Viele Leute sollten daran teilnehmen, weil es eine große Hilfe ist.“ Später wird passend zum Thema ein Erklärvideo angeschaut. In Kleingruppen diskutieren die Teilnehmer lebhaft weiter und in der anliegenden Pfarrkirche wird das Gelernte gleich in die Tat umgesetzt. Beim Thema Taufe beispielsweise erwartete die Kursteilnehmer eine Tauferneuerungsfeier vor dem Allerheiligsten.

Bischof Voderholzer zeigt sich dankbar

Bischof Rudolf Voderholzer unterstützt die Initiative Kath-Kurs: „Wir leben in Zeiten, in der der katholische Glaube immer weniger selbstverständlich ist und es Menschen mitunter schwerfällt, einen persönlichen Zugang zu finden zu dem, was die Kirche glaubt und tut. Genau an dieser Stelle setzt der neu entwickelte Kath-Kurs an. Auf verständliche und attraktive Weise vermittelt er Grundelemente katholischer Spiritualität, indem er zur Herzmitte des kirchlichen Lebens führt: die Begegnung mit Gott in den Sakramenten.“

 

Kathkurs als Online-Format

Der Kathkurs kann auch online durchgeführt werden. Die Initiative Kath-Kurs hilft Ihnen bei der Umsetzung. Scheiben sie bei Interesse einfach eine E-Mail an: online(at)kath-kurs.de

 

Themen des Kath-Kurses:

  • Liebt Gott mich wirklich? (Wie Gott durch die Geschichte führt)
  • Warum gerade die katholische Kirche? (Das Wesen der katholischen Kirche)
  • Was finde ich in der katholischen Kirche? (Gottes Heilwirken in den Sakramenten)
  • Wie kann ich in ein neues Leben starten? (Das Sakrament der Taufe)
  • Was hilft mir, meinen Glauben zu bezeugen? (Das Sakrament der Firmung)
  • Wie finde ich Heilung (Das Sakrament der Krankensalbung)
  • Wirklich das ganze Leben geben? (Das Sakrament der Weihe)
  • Mit Leib und Seele Lieben? (Das Sakrament der Ehe)
  • Warum ist Maria so wichtig? (Marienverehrung in der katholischen Kirche)
  • Die Gemeinschaft der Heiligen und ich? (Heiligenverehrung in der katholischen Kirche)

Themen des Kurs-Wochenendes:

  • Ist Jesus wirklich in einem Stück Brot gegenwärtig? (Das Sakrament der Eucharistie und Eucharistische Anbetung)
  • Warum ist die Eucharisti „Quelle und Höhepunkt des ganzen christlichen Lebens“? (Ein Blick auf die Heilige Messe)
  • Gibt’s noch eine Chance für mich? (Das Sakrament der Buße)

Weitere Infos

Ansprechpartner für den Kath-Kurs in der Diözese Regensburg ist Raphael Edert 09402/9477-11, regensburg@kath-kurs.de, Katholische Erwachsenenbildung

Weitere Informationen zum Kurs finden Sie hier