News Bild  Einladung zur Aussendung des Friedenslichts aus Betlehem im Regensburger Dom
Einladung zur Aussendung des Friedenslichts aus Betlehem im Regensburger Dom

Pfadfinder setzen Zeichen für Frieden und Völkerverständigung

Home / News

Regensburg, 7. Dezember 2022

Auch heuer bringen Pfadfinderinnen und Pfadfinder zu Weihnachten das Friedenslicht aus Betlehem in unsere Gemeinden. Die Aussendungsfeier mit Bischof Dr. Rudolf Voderholzer findet am Sonntag, 11. Dezember 2022 um 16 Uhr im Regensburger Dom statt. Alle Kinder, Jugendliche und Erwachsenen sind herzlich eingeladen, mitzufeiern und das Friedenslicht mitzunehmen. Die Feier wird von den Verantwortlichen der DPSG und PSG Regensburg organisiert.

Das Licht, das vom ORF in Betlehem entzündet und von Österreich aus in ganz Europa und darüber hinaus weitergereicht wird, ist längst zu einem besonderen Symbol in der Weihnachtszeit geworden. Am dritten Advent wird das Licht in viele Städte Deutschlands gebracht. In zentralen Aussendungsfeiern wird es weitergereicht an Gruppen und Gemeinden. An Weihnachten wird das Licht in vielen Häusern und Kirchen brennen. Pfadfinder tragen es in die Familien, in Kirchengemeinden, Krankenhäuser und Schulen, in Verbände, öffentliche Einrichtungen und zu Menschen, die im Mittelpunkt des gesellschaftlichen Lebens und am Rande stehen.

Das Motto der Aktion

Das Thema der diesjährigen Friedenslichtaktion lautet: „Frieden beginnt mit Dir“. Dazu möchten wir „alle Menschen guten Willens“ mit dem diesjährigen Motto aufrufen sich an der Aktion zu beteiligen. Jedes Jahr machen wir uns gemeinsam mit vielen Menschen verschiedener Nationen auf den Weg, um das Friedenslicht aus Bethlehem zu uns nach Hause zu holen. Dabei überwindet es einen über 3.000 Kilometer langen Weg über viele Mauern und Grenzen. Es verbindet Menschen vieler Nationen und Religionen miteinander (siehe dazu www.friedenslicht.de).

Bischof Rudolf wird am Sonntag zusammen mit den Pfadfindern das Friedenslicht weitergeben.

Wir brauchen ein Miteinander aller auf Augenhöhe

Wir Pfadfinderinnen und Pfadfinder wollen dem Auftrag von Lord Robert Baden-Powell folgen und uns für eine bessere Welt einsetzen. Wir versuchen mit kleinen Schritten Frieden und Verständigung zu fördern. Das Friedenslicht aus der Geburtsgrotte Jesu Christi in Betlehem steht dabei für unsere Hoffnung auf Frieden, welche alle Menschen – unabhängig von Religion und Nationalität – verbindet. Mit der Weitergabe des Friedenslichtes aus Betlehem in Deutschland wollen wir damit ein Zeichen für Frieden und Völkerverständigung setzen. Um Frieden zu erreichen, braucht es ein gemeinsames Miteinander aller auf Augenhöhe und den Mut aller sich dafür einzusetzen. Das diesjährige Motto „Frieden beginnt mit Dir“ möchte darauf hinweisen. Alle Menschen guten Willens sollen ermutigt werden, sich gemeinsam und guten Mutes für eine offene und tolerante Gesellschaft und ein Leben in Frieden einzusetzen.

Hinweis:

Eine vorherige Anmeldung ist nicht erforderlich. Bitte eine windgeschützte Laterne mit Kerze mitbringen.

Text: Monika Hofer, Deutsche Pfadfinderschaft St. Georg (DPSG) im Bistum Regensburg/jas