News Bild Eine Krippe aus dem Zululand – Pater Gerhard Lagleder zu Besuch bei Bischof Rudolf Voderholzer

Eine Krippe aus dem Zululand – Pater Gerhard Lagleder zu Besuch bei Bischof Rudolf Voderholzer

Home / News

 

Pater Gerhard Lagleder ist gebürtiger Regensburger. Doch seit vielen Jahren engagiert sich der Benediktinermönch in der Diözese Eshowe in Südafrika. Zurzeit ist er wieder in seiner alten Heimat, um Spenden für seine Hilfsprojekte zu sammeln. Diese Gelegenheit nutzte Pater Gerhard nun, um Bischof Rudolf eine authentische, geschnitzte Krippe aus dem Zululand zu überreichen. Die neuen Krippenfiguren aus Hartholz zeigen den Verkündigungsengel, Maria, Josef und das Christuskind in einer Krippe, einen Hirten, die heiligen Drei Könige sowie Ochs, Esel und ein Kamel. Das Geschenk aus Südafrika fand sofort einen Platz in der Krippensammlung des Regensburger Bischofs. Bereits 2015, als Bischof Voderholzer im Rahmen einer Pastoralreise nach Südafrika reiste, schenkte der Benediktinerpater seinem Bischof eine kleine, aus einem Holzstück geschnitzte Krippe.

 

 

Brotherhood of Blessed Gérard

Pater Gerhard Lagleder ist seit 1987 Missionar in Südafrika. Er ist der Gründer und Leiter der Südafrikanischen Hilfsorganisation des Malteserordens "Brotherhood of Blessed Gérard". Die vielfältigen Dienste durch das "Blessed Gérard's Care-Zentrum" beinhalten unter anderem Projekte in der Gesundheitspflege wie AIDS-Hilfe, Hospiz, Krankenhilfsfonds, Kinderpflege Projekte mit Aufbau und Organisation von Kindergärten, Kinderheimen, Hungerhilfe, Stipendien-Fonds sowie Nothilfe und Soziale Projekte, wie beispielsweise Schaffung von Nothilfe-Fonds, Katastrophenhilfe, Erste Hilfe und Notdienst. Nähere Informationen zu den Hilfsprojekten der Brotherhood of Blessed Gérard findet man hier.

 

Spendenkonto:

Kontoinhaber: Bruderschaft des Seligen Gerhard e.V.

IBAN: DE37 7215 2070 0000 0120 21

SWIFT-BIC: BYLADEM1NEB