News Bild Domvikar Andreas Albert stellt Bischof Gerhard Ludwig Müller das Pilgerreisenangebot 2011 vor - Pilgerreisen – eine Möglichkeit zur Erneuerung des Glaubens

Domvikar Andreas Albert stellt Bischof Gerhard Ludwig Müller das Pilgerreisenangebot 2011 vor - Pilgerreisen – eine Möglichkeit zur Erneuerung des Glaubens

Home / News

Zur Eröffnung der neuen Pilgersaison 2011 hat Domvikar Andreas Albert, der Leiter der Pilgerstelle des Bistums Regensburg, Bischof Dr. Gerhard Ludwig Müller den neuen Pilgerkatalog des Bayerischen Pilgerbüros vorgestellt. Das Unternehmen, das von den sieben bayerischen Diözesen getragen wird, veranstaltet auch im kommenden Jahr zahlreiche Pilgerreisen an die unterschiedlichsten Wallfahrtsorte der katholischen Glaubenswelt. Besondere Beachtung fanden bei der Präsentation die diözesanen Unternehmungen, die jeweils von einem Priester des Bistums begleitet werden.

Derzeit – so betont Pilgerpfarrer Albert – kommt vor allem Israel und den biblischen Nachbarländern eine wachsende Bedeutung zu. Die stabile politische Konstellation im Nahen Osten erlaubt eine problemlose Reise auf den Spuren Jesu durch die Heimat der Bibel (19.-26.03.2011 oder 29.12.2011-05.01.2012).

Ein besonderes Erlebnis ist es zweifellos auch, dem Apostel Paulus und seinen Spuren auf Malta wie auch den dortigen Traditionen der Karwoche und des Osterfestes (19.-26.04.2011) zu begegnen. Pauluswegen gilt es aber auch in dessen Heimat Kappadozien (23.09.-01.10.2011) zu folgen und dabei die wichtigsten Stationen frühchristlicher Heidenmission des großen Völkerapostels kennen zu lernen.

Aber auch das traditionelle Pilgern auf dem Camino – dem Jakobusweg – in das nordspanische Santiago de Compostela wird angeboten: so wird z.B. eingeladen, vom 30.07. bis zum 07.08.2011 auf den schönsten Etappen des Jakobsweges zu Fuß zu pilgern oder den galizischen Gnadenort im Juni (15.-20.06.2011) zusammen mit dem portugiesischen Fatima kennen zu lernen. Die Stadt der Päpste, Rom, kann im April, Mai, Oktober und November mit Flug bzw. gemütlicher per Bahn besucht werden. Spezielle Angebote sind dabei die Jugendromfahrt in der Osterwoche (25.-30.04.2011) sowie eine Reise speziell für Ehejubilare (05.-11.09.2011).

Spezielle Reisen des kommenden Jahres sind die beiden ungewöhnlicheren Einladungen, die alten Kirchen und ihre Heiligtümer auf Sizilien (20.-27.04.2011) sowie auf Zypern (07.-14.11.2011) zu entdecken. Zudem wird auch der Pilgerklassiker Lourdes in Südfrankreich (16.-20.06.2011 und 18.-22.08.2011) angeboten, wo die Gottesmutter dem Mädchen Bernadette Soubirous erschien und die bis heute immer wieder heilsame Quelle für die Kranken erschloss.

Fehlen dürfen natürlich auch nicht außergewöhnliche Ziele wie eine Wallfahrt zu den Wirkungsstätten von Padre Pio im Süden Italiens (05.-10.04.2011), in die Lombardei in Zusammenarbeit mit Domplatz 5 (25.04.-01.05.2011) sowie einer erstmaligen Schienenkreuzfahrt aller bayerischen Bistümer (22.-29.09.2011) durch das alte Habsburger Reich.

Der Bischof wünschte den zahlreichen Unternehmungen Gottes Segen und begrüßte sie als Möglichkeiten der Vertiefung des Glaubens. Kostenlose Kataloge, weitere Angebote und genaue Informationen zu den genannten Reisen erhalten Sie in der Diözesan-Pilgerstelle, Niedermünstergasse 2, 93047 Regensburg, Tel. 0941/597-1007 oder unter www.pilgerreisen.de.