News Bild Domspatzen: Singen macht Spaß und macht selbstbewusst!

Domspatzen: Singen macht Spaß und macht selbstbewusst!

Home / News

„Wir merken, dass es in vielen Familien nicht mehr selbstverständlich ist, miteinander zu singen“, sagt Domkapellmeister Roland Büchner. Und dennoch ist er überzeugt, dass in vielen Buben musische und musikalische Fähigkeiten schlummern. Deshalb bieten die Domspatzen seit Jahren erfolgreich die Möglichkeit, in die dortige musikalische Früherziehung oder die Vorchöre zu kommen. Einmal in der Woche kommen Jungs aus der Stadt und dem Landkreis Regensburg in verschiedenen Gruppen zusammen, um gemeinsam Musik zu machen und zu singen. Vroni Bertsch und Petra Kellhuber leiten die Gruppen und studieren die Lieder spielerisch und mit hohem Spaßfaktor ein.

Auch in diesem Schuljahr werden bei den Domspatzen Singstunden für fünf- bis zehnjährige Buben angeboten. „Wir möchten diese musischen und musikalischen Begabungen fördern“, sagt Büchner. Dadurch lernen die Kinder schon in jungen Jahren kennen, was es heißt, gemeinsam etwas zu schaffen. Und sie erfahren, wie schön es ist, gemeinsam auf der Bühne zu stehen. Das steigert das Selbstwertgefühl. Von einer solch fundierten musikpädagogischen Erziehung zehren die Kinder in späteren Jahren. „ Für die Buben ist es ein Riesenerlebnis, wenn sie das Erlernte ihren Eltern oder dem Publikum bei Auftritten präsentieren können“, sagt Petra Kellhuber.

Interessierte Vorschul- und Grundschulkinder sowie deren Eltern können jederzeit bei den Domspatzen eine Schnupperstunde besuchen. Weitere Informationen gibt es auch im Internet unter www.domspatzen.de oder telefonisch  0941/7962-291.

 

Foto: Gabi Hueber-Lutz