News Bild Domspatzen präsentieren Chormusik konzertant im Juli - Der Konzertchor und die beiden Nachwuchschöre sind im Juli auch bei drei Konzerten in Regensburger Kirchen zu hören

Domspatzen präsentieren Chormusik konzertant im Juli - Der Konzertchor und die beiden Nachwuchschöre sind im Juli auch bei drei Konzerten in Regensburger Kirchen zu hören

Home / News

Sie haben ein halbes Jahr darauf hingearbeitet und freuen sich, „ihrem“ Publikum das Ergebnis der Chorarbeit im Juli 2015 präsentieren zu dürfen. Chorleiterin Kathrin Giehl und Chorleiter Karl-Heinz Liebl wie auch Domkapellmeister Roland Büchner sind Im Monat Juli konzertant in Regensburg zu hören. Neben der Hauptaufgabe, dem liturgischen Dienst beim sonntäglichen Kapitelsamt um 10 Uhr im Dom St. Peter, singen die verschiedenen Chorformationen in der Basilika U.L. Frau zur Alten Kapelle, in der Pfarrkirche St. Cäcilia wie auch im Dom St. Peter. Bei diesen Konzerten präsentieren Sie die Chormusik quer durch die Jahrhunderte.

Der Nachwuchschor unter der Leitung von Kathrin Giehl gestaltet Konzerte am Samstag, 11. Juli um 19.30 Uhr in Straubing (St. Josef), am Sonntag, 19. Juli in Bayreuth (Schloßkirche) und am Sonntag, 12. Juli in Regensburg in der Basilika U.L. Frau zur Alten Kapelle. Bei diesem Konzert, das um 18.00 Uhr beginnt, erklingen Psalmvertonungen u.a. von G. Ph. Telemann, D. Buxtehude, H. Schütz, Cl. Monteverdi und G. A. Homilius sowie Chormusik a cappella von St. Trenner (*1967), K. Nystedt (*1915-2014), W. H. Gerrish , A. Banchieri und M. Brosig (1815-1887).

Der weitere Nachwuchschor unter der Leitung von Karl-Heinz Liebl singt am Freitag, 17. Juli im Stift Heiligenkreuz sowie am Samstag, 18. Juli im Dom St. Pölten und wirkt mit beim ersten diözesanen Kinder- und Jugendchortag am Samstag, 25. Juli 2015 in Regensburg. Am Dienstag, 14. Juli, singen die Knaben und Männerstimmen um 17 Uhr ein Chorkonzert in der Pfarrkirche St. Cäcilia. Auf dem Programm stehen Werke u.a. von zeitgenössischen Komponisten wir J. Rutter, O. Olsson, W. Menschick und St. Trenner. Zudem erklingen Werke u.a. von W. A. Mozart, J. Aiblinger, J. G. Rheinberger, A. Bruckner und F. Mendelssohn Bartholdy.

Unter der Leitung von Domkapellmeister Roland Büchner gastieren die Domspatzen in Altötting (11.7.) und Traunstein (12.7.) sowie am Piburger See im Ötztal (17.7.), in der Regensburger Partnerstadt Brixen (18.7.) und in Unterinn bei Bozen (19.7.) und schließlich in Königsberg in Bayern (25.7.). Zum Abschluss des Schuljahres gestaltet der Chor im Dom St. Peter am Sonntag, 26. Juli, um 19.00 Uhr ein „Geistliches Konzert“. In diesem Rahmen erfolgt zum einen die Regensburger Uraufführung von Enjott Schneiders Vertonung von Martin Luthers Text „Sie ist mir lieb, die werte Magd“ und zum anderen singt der Chor zwei Vertonungen des Sonnengesangs von Franz von Assisi. Hierzu wird Bischof Dr. Rudolf Voderholzer ein Geistliches Wort sprechen. In der Chorpause erklingt Orgelmusik von J. S. Bach und J. Langlais, dargeboten von den beiden 13jährigen Bundeswettbewerb-„Jugend musiziert“-Gewinnern Simon Rager und Christoph Preiß. Das A-cappella-Programm der Domspatzen umfasst darüber hinaus Werke u.a. von T.L. de Victoria, G.P. da Palestrina, M. Eham, Józef Swider, M. Haller und M. Duruflé.

Für alle Konzerte sind Karten im Vorverkauf erhältlich an der Pforte der Domspatzen (T. 0941-7962-0) sowie jeweils 1 Stunde vor Beginn an der Tageskasse. Für das Konzert im Dom St. Peter sind darüber hinaus Karten erhältlich im Domplatz 5 (T. 0941-5971662).