News Bild DOMPLATZ 5 bekommt ein neues Profil

DOMPLATZ 5 bekommt ein neues Profil

Home / News

Das Bistum Regensburg und das Domkapitel haben für die Einrichtung DOMPLATZ 5 eine Neuordnung vorgenommen, die zum Ziel hat, das Profil von DOMPLATZ 5 zu schärfen und den Belangen von Besuchern des Doms und anderer Kirchen in Regensburg künftig besser Rechnung zu tragen. Dazu ist das Domkapitel Regensburgseit dem 1. März 2015 neuer Träger von DOMPLATZ 5. Das „Projekt Innenstadtseelsorge für die katholische Kirche in Regensburg“ wird zukünftig vom Dekanat Regensburg weitergeführt, das dafür ein neues Konzept erarbeitet.

Neuer Leiter von DOMPLATZ 5 ist Dipl.-Theol. Hagen Horoba, der bereits seit 2002 im Bischöflichen Ordinariat und seit 2012 in dieser Einrichtung arbeitet.

Künftig werden im Infozentrum die Bereiche „Dom-/Kirchenführungen“ sowie„Tourismus in Regensburger Kirchen und kirchlichen Räumen“ weiter entwickelt und Aufgaben gebündelt. DOMPLATZ 5 wird dazu in Zukunft zu einem zentralen Ansprechpartner für Führungen und sonstigen Veranstaltungen im Dom und weiteren Kirchen Regensburgs ausgebaut. Intensiviert werden auch die Kooperationen mit anderen kirchlichen, kulturellen und öffentlichen Einrichtungen in der Stadt.

„Mit dieser Neuausrichtung trägt das Domkapitel Regensburg den Erfahrungen der letzten 11 Jahre seit Bestehen von DOMPLATZ 5 Rechnung. Dazu gehören u.a. die steigenden Zahlen von Führungen im Dom und in Regensburger Kirchen sowie im document niedermünster, aber auch die Bedeutung der Kirchen im Welterbe Regensburg. Dafür braucht es auch neue Angebote, die wir mit DOMPLATZ 5 entwickeln wollen“, so Dompropst Dr. Wilhelm Gegenfurtner.

Domvikar Msgr. Dr. Werner Schrüfer, der das Projekt Innenstadtseelsorge seit 2003 aufgebaut hat und über die vergangenen Jahren mit großem Engagement leitete, wird seinen Arbeitsschwerpunkt auf die ihm schon zum 1. September 2014 übertragene Leitung der Abteilung Kunst, Liturgie und Kirchenmusik im Bischöflichen Seelsorgeamt legen. Darüber hinaus wird er sein Wirken als Künstlerseelsorger, in der Predigtausbildung sowie als Pfarradministrator der Pfarrei St. Magn in Stadtamhof fortsetzen.