News Bild Direktor Walter Alt zum Komtur mit Stern erhoben - Ritterorden vom Heiligen Grab zu Jerusalem verleiht hohe Auszeichnung

Direktor Walter Alt zum Komtur mit Stern erhoben - Ritterorden vom Heiligen Grab zu Jerusalem verleiht hohe Auszeichnung

Home / News

Direktor Walter Alt ist heute zum Komtur mit Stern des Ritterordens vom Heiligen Grab zu Jerusalem erhoben worden. Dies ist eine sehr hohe Auszeichnung des Päpstlichen Ritterordens. Winfried Hinzen, der Kanzler der Deutschen Statthalterei des Ordens, würdigte während der Zeremonie in den Räumen der LIGA Bank den jahrelangen Einsatz von Walter Alt für den Ritterorden.

Der Vorstandsvorsitzende der LIGA Bank war bis Ende 2008 acht Jahre lang Leitender Komtur der Regensburger Komturei St. Wolfgang. Zuvor wirkte er in den achtziger Jahren am Entstehen der Komturei St. Willibald in Eichstätt mit, außerdem hatte er das Amt des Schatzmeisters der Bayerischen Ordensprovinz inne. Walter Alt habe sich „mit ganzem Herzen dem Dienst an der Kirche verschrieben“, dankte ihm Hinzen bei der Verleihung des Sterns. Er kenne die Kirche in allen ihren Facetten. Dies gelte auch für seinen großen Einsatz für die Kirche im Heiligen Land. „Walter Alt ist ein treuer Freund des Heiligen Landes und der Kirche dort.“

Direktor Alt zeigte sich über die Auszeichnung sehr geehrt. Unter den rund 1.400 Ordensmitgliedern in Deutschland gibt es nur 45 Komture mit Stern. „Ich sage ganz herzlich Vergelt’s Gott für diese Ehrung.“ Er habe immer versucht, nicht seine eigene Person in den Mittelpunkt zu stellen, sondern die Gemeinschaft. Sehr wichtig sei ihm die gute Zusammenarbeit mit dem Prior der Komturei gewesen, Herrn Domdekan Robert Hüttner, sowie mit Bischof Gerhard Ludwig Müller, der Mitglied der Komturei ist. „Deshalb nehme ich diese Ehrung auch für die gesamte Regensburger Komturei entgegen und nicht für mich persönlich“, richtete sich Alt an Dr. Hermann Reidel. Er ist sein Nachfolger als Leitender Komtur der Komturei St. Wolfang. Dem Präsidenten der Bayerischen Ordensprovinz, Dr. Bernhard Mauser, dankte Alt, dass er ihn für diese Ehrung als Komtur mit Stern vorgeschlagen habe.