News Bild Filmworkshop „Klappe – die Erste!“ bei den Kunstsammlungen des Bistums
Filmworkshop „Klappe – die Erste!“ bei den Kunstsammlungen des Bistums

Jugendliche blicken hinter Kulissen des Films

Home / News

Regensburg, 29. Juni 2022

Welcher Jugendliche schaut nicht gerne Filme. Aber einmal hinter die Kulissen zu schauen und selbst einen Film produzieren, die Möglichkeit bietet der Workshop „Klappe – die Erste!“. Vielleicht kommt dann ja der nächste Fellini, Hitchcock oder Kubrick aus Regensburg. Denn wie heißt es so schön: Früh übt sich…

„Klappe – die Erste!“ 

Der Filmworkshop „Klappe – die Erste!“ richtet sich an Jugendliche ab 12 Jahren. Er ist ein Angebot des „Museums für Kinder" bei den Kunstsammlungen des Bistums Regensburg. Während eines dreitägigen Workshops tauchen die Jugendlichen in die Welt des Filmemachens ein. In entspannter Atmosphäre erproben sie sich vor und hinter der Kamera, führen Regie oder schlüpfen selbst in die Rolle der Schauspieler. Auch für den Ton, die Maske, Requisite und Special Effects sind sie selbst verantwortlich. Der Greenscreen und die Nebelmaschine machen spektakuläre Actionszenen möglich.

Ausgehend von einem Ausstellungsstück im Domschatz entwickeln die Jugendlichen eine Story und schreiben ihr Drehbuch selbst. Die ldeen werden dann in einem Krimi, einer Doku, einem Trickfilm, Tutorial oder ähnlichem umgesetzt. Tipps und Tricks zum Filmemachen kommen von Profis, die auch das „Equipment" stellen. Zu den dreitägigen Dreharbeiten müssen nur Spaß, Neugierde und Fantasie mitgebracht werden. Natürlich gibt es auch eine leckere Brotzeit in den Drehpausen.

Der Agent (Juni 22)

von Leo und Theo

Wolfgang und die Affenpocken (Juni 22)

von Nadi, Fritzi und Max

 

Armin Hofbauer

Weitere Infos

Filmworkshop 

„Klappe – die Erste!“ 

Nächster Termin:

In den Sommerferien

Montag, 1. August, bis Mittwoch, 3. August

jeweils von 10 bis 16 Uhr