News Bild Da-Sein in Kunst und Kirche – Begegnungen von Gegenwartskunst und christlicher Gemeinde

Da-Sein in Kunst und Kirche – Begegnungen von Gegenwartskunst und christlicher Gemeinde

Home / News

Das Diözesanmuseum und der Künstlerseelsorger des Bistums Regensburg starteten 2011 ein liturgisches Kunstprojekt.
Künstler stellen Werke zur Verfügung, die existenzielle Themen des Daseins betreffen. Ausgewählte Pfarreien wollen diese Kunstwerke beim Gottesdienst oder in anderen Formen der Gemeindearbeit für Erwachsene, Jugendliche oder Kinder konkret in den Blick nehmen. Auf diese Weise könnten Diskussionen über Kunst, über das Leben und über den Glauben und vor allem auch darüber, was diese drei verbindet, angeregt und gefördert werden.
Einige Kernthemen unseres Daseins – Beziehungen, Schmerz, Angst, Freiheit, Liebe oder Vergeblichkeit und Tod beschäftigen seit jeher die Künstler ebenso wie jeden nachdenkenden Gläubigen. Das Projekt „Da-Sein in Kunst und Kirche“ soll ein Versuch sein, an diese verbindende Tradition anzuknüpfen, mit welcher sich Kunst und Glaube durch die Jahrhunderte gegenseitig befruchtet und großartige Werke hervorgebracht haben.

 

"Eine Zeit zum Weinen und eine Zeit zum Lachen“

Im Jahr 2018 waren die Künstler aufgefordert, sich künstlerisch mit den Worten "Eine Zeit zum Weinen und eine Zeit zum Lachen“ auseinanderzusetzen.
Im Buch Kohelet steht: „Alles hat seine Stunde. Für jedes Geschehen unter dem Himmel gibt es eine bestimmte Zeit: … eine Zeit zum Weinen und eine Zeit zum Lachen, eine Zeit für die Klage und eine Zeit für den Tanz…“ (Pred 3,1-4)
Die von einer Jury ausgewählten Werke werden nun schon das ganze Jahr über in vielen Kirchenräumen des gesamten Bistums gezeigt.

 

 

 

 

Im Oktober stehen gleich 3 Ausstellungseröffnungen an:


Ab 19. Oktober wird Wilfried Anthofers "Herz" in Landshut, St. Nikolai ausgestellt sein. Das Kunstwerk, ein Herz aus Draht, wird zum Ehejubiläumstag am 27.10. in einer Predigt thematisiert werden. 

In der Kurkirche Bad Gögging sind ab dem 22. Oktober Michaela Geisslers Stelen "Licht und Schatten" ausgestellt. In einem Gottesdienst und Künstlergespräch beim Kirchen-Café erklärt die Künstlerin ihr Werk und beantwortet gerne Fragen. 

In St. Marien in Sulzbach-Rosenberg wird Tom Kristens "Altarbild" ab dem 25. Oktoberausgestellt sein.