Botschaft von Papst Franziskus anlässlich der heute beginnenden Fastenzeit

Home / News

 

 

 

 

 

Anlässlich der am heutigen Aschermittwoch beginnenden Fastenzeit, der vorösterlichen Bußzeit, hat Papst Franziskus eine Botschaft ausgesandt. Sie enthält Gedanken, die der Papst mit der Hoffnung verbindet, dass sie dem persönlichen und gemeinschaftlichen Weg der Umkehr dienen mögen. Dabei geht er von einem Wort des heiligen Paulus aus: „Denn ihr wisst, was Jesus Christus, unser Herr, in seiner Liebe getan hat: Er, der reich war, wurde euretwegen arm, um euch durch seine Armut reich zu machen“ (2 Kor 8,9). Papst Franziskus überlegt, was diese Worte des heiligen Paulus den Christen von heute sagen können. „Was sagt uns heute der Aufruf zur Armut, zu einem Leben in Armut im Sinne des Evangeliums?“, fragt der Heilige Vater.

Im PDF finden Sie den vollständigen Wortlaut der Botschaft.