News Bild Bistum Regensburg fährt zur Papstmesse nach Berlin

Bistum Regensburg fährt zur Papstmesse nach Berlin

Home / News

Wenn Papst Benedikt XVI. am Abend des 22. September vor dem Berliner Schloss Charlottenburg mit zahlreichen Gläubigen die Heilige Messe feiert, wird das Bistum Regensburg dabei sein. Mit Flugblättern und Plakaten lädt Bischof Gerhard Ludwig zur Fahrt nach Berlin ein, um „dem Papst einen herzlichen Empfang zu bereiten“ und „die Freude, die aus dem Glauben erwächst, spürbar werden zu lassen“.

Am 14./ 15. Mai wird die Einladung des Bischofs in allen Gottesdiensten der Diözese verlesen und es werden Informationen verteilt. Ab diesem Zeitpunkt können sich Interessierte über ihre Pfarreien und katholische Einrichtungen für die Fahrt anmelden. Das Bistum Regensburg stellt Busse bereit, die ortsnah die Pilgerinnen und Pilger abholen. Je nach Abfahrtsort werden die Busse zwischen sechs und acht Uhr morgens losfahren und im Laufe der Nacht wieder zurückkommen.

Hin- und Rückfahrt kosten 10 € für Schüler/Studenten und 20 € für alle anderen Teilnehmenden. Ein Lunchpaket, das Pilgerzeichen, ein Wallfahrtsheft und die Zugangskarte zur Heiligen Messe sind ebenfalls im Preis enthalten.
Weitere Informationen gibt es unter www.bistum-regensburg.de/papstbesuch2011. Nachfragen können per E-Mail (papstbesuch(at)bistum-regensburg.de) ab 15. Mai gestellt werden. Ab dem 16. Mai richtet die Diözese ein Infotelefon (0941/597-1234) und eine Faxnummer (0941/597-1010) ein.

Das Bischöfliche Jugendamt wird eine eigene Jugendfahrt mit einer Übernachtung anbieten. Informationen sind in Kürze unter www.bja-regensburg.de oder unter Tel. 0941/597-2265 erhältlich.

Die Diözese Regensburg schaut mit dieser Pilgerfahrt dankbar zurück auf den Besuch Papst Benedikts in seiner bayerischen Heimat im September 2006.