Bischof Rudolf Voderholzer reist drei Tage lang durch die Region Cham

Home / News

 

Nach den Regionen Amberg, Kelheim, Landshut, Regensburg, Tirschenreuth und Weiden besucht Bischof Rudolf Voderholzer nun vom 9. bis 11. Oktober 2013 die Region Cham im Bistum Regensburg. Wie auch bei den vorangegangenen Pastoralreisen, die sich jeweils über drei Tage erstrecken, wird der Oberhirte wieder möglichst viele Gläubige, Priester und pastorale Mitarbeiter treffen, um mit ihnen das Gespräch zu suchen, mit ihnen zu beten und die Heilige Messe zu feiern.

Die Reise beginnt am Mittwoch mit dem gemeinsamen Gebet der Non und Eucharistischer Anbetung in Cham St. Jakob um 14.30 Uhr. Nach einem Treffen mit Priestern und pastoralen Mitarbeitern feiert Bischof Rudolf um 19 Uhr eine Vesper mit Jugendlichen in Cham, St. Josef. Danach folgt eine Begegnung mit den Mädchen und Jungen aus der Region im Pfarrheim. Am Donnerstag besucht der Bischof um 8.30 Uhr den Kindergarten in Bad Kötzting. Hier wird er auch alle Kinder segnen. Um 11 Uhr lernt der Regensburger Oberhirte die Mitarbeiter der Werkstätte St. Gunther kennen, einer Einrichtung der Katholischen Jugendfürsorge in Cham für Menschen mit Behinderung. Um 14 Uhr steht der Besuch des Bundeswehrstandortes in Roding auf dem Programm. Im Rahmen der Betriebsseelsorge wird Bischof Rudolf um 16 Uhr eine Firma für Präzisionstechnik in Roding besichtigen. Höhepunkt ist der große Festgottesdienst am Abend (19 Uhr) in der Pfarrkirche St. Pankratius in Roding mit den Kirchenchören des Dekanats, dem ein Treffen im Pfarrheim mit allen Gläubigen folgt. Am dritten und letzten Tag endet die Pastoralreise nach einem Gespräch mit Medienvertretern aus der Region mit einem Abschlussgebet in der Stadtpfarrkirche Neunburg vorm Wald mit Kindersegnung um 14.30 Uhr. Alle Gläubigen sind zur Mitfeier der Gottesdienste recht herzlich eingeladen.