News Bild Bischof Gerhard Ludwig weiht neuen Volksaltar in Birnbach

Bischof Gerhard Ludwig weiht neuen Volksaltar in Birnbach

Home / News

(pdr) Am vergangenen Sonntag hat Bischof Dr. Gerhard Ludwig Müller den neuerrichteten Volksaltar in der vollbesetzten Filialkirche St. Clemens in Birnbach bei Schierling geweiht. „Der Volksaltar macht deutlich, dass wir als Familie um Jesus Christus versammelt sind“, sagte der Bischof, der gleichzeitig den Tag seiner Priesterweihe vor 29 Jahren beging. Er setzte Reliquien des heiligen Papstes und Märtyrers Clemens und der seligen Anna Schäffer bei. In seiner Predigt betonte Bischof Gerhard Ludwig, dass Jesus Christus im Opfer der Heiligen Messe wirklich präsent ist. „Christus hat sich als Hoherpriester selber dargebracht, nicht wie Priester der heidnischen Religionen, um durch ein Opfer für uns etwas herauszuholen, sondern um sich selbst im Opfer hinzugeben. Im Leben und im Sterben gehören wir Ihm“, so der Bischof.

Außerdem kritisierte Bischof Gerhard Ludwig Tendenzen in der Gesellschaft, die die christliche Lehre von der Gottebenbildlichkeit des Menschen als „Wunschgebilde“ abtun: „Das irdische Leben ist für uns nicht alles. Aus Liebe sind wir berufen, an Wesen und Gestalt Jesu Christi, des Sohnes Gottes, teilzuhaben.“ Der Regensburger Bischof appellierte an die Gläubigen, das eigene Leben mit den Sakramenten zu verbinden, um mit den „existenziellen Herausforderungen des Lebens fertig werden zu können“. In jeder Eucharistiefeier erfülle sich die tiefste menschliche Sehnsucht, so der Bischof. (ven)