News Bild Bischof Gerhard Ludwig besucht Ausstellung „Unser Heer“ in Straubing

Bischof Gerhard Ludwig besucht Ausstellung „Unser Heer“ in Straubing

Home / News

(pdr) Im Rahmen seines Pastoralbesuches in der Region Straubing besuchte Bischof Gerhard Ludwig am vergangenen Donnerstag die Bundeswehr-Ausstellung ‚Unser Heer 2005’. Auf dem Ausstellungsgelände ‚Am Hagen’ in Straubing wurden Fahrzeuge und Waffensysteme als Querschnitt der Ausrüstung des Heeres vorgestellt. Großgerät der Bundeswehr wie etwa der Kampfpanzer Leopard 2 A5 oder der Panzerabwehrhubschrauber 1 – BO 105 P wurden in dynamischen Vorführungen gezeigt. Zahlreiche Soldatinnen und Soldaten, Presseoffiziere und Wehrdienstberater standen bereit, um Fragen zu Auslandseinsätzen, zu Ausbildungs- und Lehrstellenangeboten und auch zu Berufsmöglichkeiten für Frauen in der Bundeswehr zu beantworten
Der Leiter der Ausstellung, Oberstleutnant Kai Kutzinski, war sichtlich erfreut über den hohen Besuch und ließ es sich nicht nehmen, den Bischof persönlich durch die Ausstellung zu führen. Bischof Gerhard Ludwig zeigte sich sehr interessiert und beeindruckt. Er erkundigte sich nach den technischen Daten der Großgeräte und widmete sich mit besonderem Interesse dem Präsentationsbereich der Heeresflieger. Immer wieder nahm der Bischof die Gelegenheit wahr, Soldaten und Besucher mit Handschlag zu begrüßen und kurz mit ihnen zu sprechen. Für besondere Heiterkeit sorgte ein fünfjähriger Junge, der seiner Mutter ganz aufgeregt berichtete, er habe gerade „dem Papst“ die Hand geschüttelt. Nach der Führung lud Oberstleutnant Kutzinski den Bischof und seine Begleiter zu einer Gesprächsrunde ein. Bischof Gerhard Ludwig bedankte sich bei den Soldaten für ihren aufopferungsvollen Dienst. „Sowohl in der Heimat als auch bei Ihren Auslandseinsätzen leisten Sie Außergewöhnliches zur Sicherung des Friedens und der Freiheit. Dafür verdienen Sie Dank und Anerkennung.“