News Bild Benefizkonzert in Niedermünster Vokalensemble Cantabile singt für die Opfer der Flutkatastrophe

Benefizkonzert in Niedermünster Vokalensemble Cantabile singt für die Opfer der Flutkatastrophe

Home / News

(cn) Das preisgekrönte Vokalensemble Cantabile Regensburg gibt am kommenden Sonntag, 16. Januar um 16.00 Uhr in der Regensburger Niedermünsterkirche ein Benefizkonzert zugunsten der Opfer der Flutkatastrophe in Südasien. Zu hören sind unter anderem bedeutende Werke Anton Bruckner, Benjamin Britten und Felix Mendelssohn-Bartholdy. Der 30-köpfige gemischte Chor unter der Leitung von Matthias Beckert gehört zu den Aushängeschildern der deutschen Chorszene. Ein erster Platz beim Bayerischen Chorwettbewerb sowie das viel beachtete Debüt beim renommierten Internationalen Kammerchorwettbewerb in Marktoberdorf, Auftritte bei den Nürnberger Kirchenmusiktagen oder in der Münchner Philharmonie im Gasteig unterstreichen seine Klasse. Der Eintritt ist frei. Am Ende des Konzertes bitten Chormitglieder um Spenden für die Opfer der verheerenden Katastrophe in Südasien. Über die örtliche Caritas gelangt das Geld zu Caritas International, der Auslandsabteilung der Caritas Deutschland.

Einheimische Caritas-Mitarbeiter und freiwillige Helfer sind seit der Katastrophe in den Krisengebieten unermüdlich im Einsatz. Zur Stunde beschaffen sie Hilfsgüter wie Nahrungsmittel, Trinkwasser, Decken und Medikamente. In Kirchen, Pfarrhäusern und Schulen haben sie Notunterkünfte für die Menschen eingerichtet, die alles verloren haben. Nähere Informationen über die Hilfe der Caritas im Katastrophengebiet gibt es unter www.caritas-international.de