News Bild Barmherzige Brüder: 7. Krebs-Informationstag

Barmherzige Brüder: 7. Krebs-Informationstag

Home / News

Am Samstag, 23. September, lädt das Krankenhaus Barmherzige Brüder von 10 bis 16 Uhr zum 7. Krebs-Informationstag in den Großen Hörsaal ein. Es stehen die Krebsarten an Lunge, Brust, Darm, Magen, Prostata, Hirn, Leber, Blut, Schilddrüse, Knochen und Bauchspeicheldrüse im Fokus. Die Diagnose „Krebs“ bedeutet für Patienten und Angehörige einen tiefen Einschnitt in ihr Leben. Persönliche Ziele und Wertvorstellungen verschieben sich, Ängste vor der anstehenden Behandlung und Sorgen um die Zukunft kommen hinzu. Im Onkologischen Zentrum der Barmherzigen Brüder setzt man auf einen interdisziplinären, ganzheitlichen Therapieansatz, der Betroffene und ihre Angehörigen durch ein breit vernetztes Behandlungsteam bestmöglich unterstützt.

Für eine erfolgreiche Behandlung ist ein gut informierter Patient eine wichtige Voraussetzung. Deshalb werden sich am Samstag, 23. September, die Ärzte, Therapeuten, Pflegeexperten und Sozialarbeiter des Onkologischen Zentrums am Krankenhaus Barmherzige Brüder im Rahmen ihres jährlich stattfindenden Patiententags mit aktuellen Themen vorstellen. Die Veranstaltung findet von 10 bis 16 Uhr im Großen Hörsaal des Krankenhauses statt.

Das Team des onkologischen Zentrums möchte Patienten, Angehörige und Interessierte umfassend über verschiedene Krebserkrankungen und die zur Verfügung stehenden Therapiemöglichkeiten aufklären. Martin Lindner vom Regionalfernsehsender TVA wird die fünf jeweils einstündigen Experten-Talkrunden über Lungen-, Prostata-, Darm- und Brustkrebs sowie über Hirntumore moderieren. In gesonderten Fragestunden nehmen sich die Fachleute auch Zeit für weitere oftmals auftretende Krebsarten wie etwa Magenkrebs, Leukämien, Schilddrüsenkrebs, Lebertumore, Pankreas- und Speiseröhrenkrebs sowie Knochen- und Weichteiltumore.

Selbstverständlich steht auch bei dieser Veranstaltung die ganzheitliche Versorgung der Patienten im Vordergrund. Das onkologische Team informiert über die Möglichkeit der psychoonkologischen Unterstützung, über die Bedeutung der Atemtherapie, über Krafttraining und natürlich auch über gesunde Ernährung. Des Weiteren erfahren die Besucher das Neueste über verschiedenste minimal-invasive Metastasen-Therapien und es wird auf den aktuell viel diskutierten Nutzen von Methadon bei Krebs eingegangen. Außerdem werden das neue Pflege-Stärkungsgesetz und seine Auswirkungen speziell für Krebspatienten erläutert.

Weitere Auskünfte zum Thema Krebs geben an diesem Tag auch Vertreter von Selbsthilfegruppen und Sanitätshäusern sowie des Tumorzentrums Regensburg, welches externe Qualitätssicherung bei der onkologischen Versorgung der Oberpfalz betreibt.

Das Programm zum 7. Krebsinformationstag steht auch im Internet unter www.barmherzige-regensburg.de/termine.html