News Bild Artist Talk in St. Franziskus

Artist Talk in St. Franziskus

Home / News

Im Rahmen des Kunstprojektes „Da-Sein in Kunst und Kirche“ wird in der Kirche St. Franziskus in Regensburg-Burgweinting die Video-Installation „the dark side of the light“ von Bianca Artopé ausgestellt. Mit der Münchner Künstlerin können Sie am 15. Februar 2020 auch persönlich ins Gespräch kommen. Denn im Anschluss an den Vorabendgottesdienst um 18:00 Uhr findet ein „Artist Talk“ statt. Auch die Leiterin der Kunstsammlungen des Bistums Regensburg, Dr. Maria Baumann, wird teilnehmen.

 

Die Video-Installation „The dark side of the light”

„The dark side of the light” befasst sich mit der bildlichen Vorstellung von Jesus, welche seit 2000 Jahren nahezu unverändert ist. „Diese Videoinstallation setzt sich mit der schier endlosen digitalen Bilderflut auseinander, die man beim Googeln nach ‚Jesus‘ findet. Das Video besteht aus einem Endlos-Loop, bei dem sich diese Bilder – von frühzeitlichen Mosaiken, über gemalte Andachtsbildchen hin zu digitalen Darstellungen – Stück für Stück verdichten und auch wieder auflösen“ beschreibt die Künstlerin ihr Werk. „Egal wie viele Abbildungen es gibt – der Glaube wird sich trotzdem nie darstellen oder endgültig fassen lassen.“

 

Weitere Informationen

Unter anderem wird das Thema des diesjährigen Kunstprojektes „Dazwischen“ Gegenstand des Artist Talks sein. Weitere Informationen zu diesem Thema und zu dem Kunstprojekt „Da-Sein in Kunst und Kirche“ erfahren Sie hier.