News Bild Aktionstag zur Vorbereitung auf den Besuch von Papst Benedikt XVI.

Aktionstag zur Vorbereitung auf den Besuch von Papst Benedikt XVI.

Home / News

(pdr) Am vergangenen Samstag trafen sich 50 Jugendliche aus zehn Regensburger Stadtpfarreien in der Pfarrei St. Wolfgang, um sich auf den Besuch von Papst Benedikt XVI. einzustimmen und zusammen ein riesiges Transparent zu gestalten. Dabei gestaltete jede Pfarreigruppe einen Teil des Transparentes, auf dem jugendliche Gesichter in bunten Farben zu sehen sind. Jedes Teilstück stehe für den einzelnen Jugendlichen, der in seinem Umfeld dem Evangelium ein Gesicht gebe, sagte Jugendpflegerin Martina Kohl. Durch die Mitarbeit in der Pfarrgemeinde, etwa als Ministrant und Ministrantin oder als Gruppenleiter und Gruppenleiterin leiste jeder junge Mensch einen Beitrag zum Aufbau der Kirche. Die Teile zusammengefügt ergeben eine ganze Gruppe Jugendlicher, die sich zusammen für ihren Glauben einsetzen.

Wenn das Transparent dann beim Gottesdienst mit Papst Benedikt XVI. ausgespannt wird, ist die Gruppe eingebettet in die Gemeinschaft der Ortskirche von Regensburg und der Kirche weltweit. Von oben betrachtet, ergibt sich durch die farbliche Gestaltung aus den vielen Gesichtern ein Kreuz, das Symbol des christlichen Glaubens. Dadurch soll das Motto des Besuches dargestellt werden: „Wer glaubt, ist nie allein.“

Außerdem werden die Jugendlichen Papst Benedikt XVI. am 11. September abends im Rahmen der Jugendmeile des BDKJ mit einer besonderen Aktion begrüßen. Im Anschluss daran sind die Jugendlichen von ca. 24 Uhr bis 2 Uhr zur Vigil auf dem Islinger Feld eingeladen. Weitere Informationen dazu unter www.jugendstelle-rgbgstadt.de. Initiiert und vorbereitet wurde die Aktion von interessierten Jugendlichen und Mitarbeitern aus den Pfarreien, in Koordination mit der Katholischen Jugendstelle Regensburg-Stadt. Die jugendlichen Gesichter wurden von Andreas Prucker entworfen.