News Bild Volksmusik für junge Menschen

Volksmusik für junge Menschen

Home / News

Ein Riesenerfolg war das Benefizkonzert, dass die Stiftung „Für junge Menschen“ mit Radio Melodie München im Regensburger Kolpinghaus ausgerichtet hat. Beim Regensburger Fest der Volksmusik traten Axel Becker, Brigitte Träger, Maxi Arland, Takeo Ischi, die „Bayerwald-Flitzer“ und die „Stiflziacha“ auf und begeisterten die Freunde der Volksmusik im bis zum letzten Platz gefüllten Kolpingsaal. Moderator Carl Prämaßing von Radio Melodie führte souverän durch den Abend und stellte den Publikum die Musiker, aber auch das Haus Mutter und Kind der Katholischen Jugendfürsorge vor, für das der Erlös dieses Konzertes diente. Generalvikar Prälat Dr. Wilhelm Gegenfurtner als erster Vorsitzender der Katholischen Jugendfürsorge verdeutlichte, dass in diesem Haus junge alleinerziehende Mütter eine gute Betreuung und wichtige Hilfen erhalten. Nach 26 Jahren benötigen sie dringend eine Sanierung des alten Gebäudes. Von diesem Anliegen ließen sich die Freunde der Volksmusik begeistern, sie spendeten und kauften Lose für die große Tombola, die mit Preisen im Wert von insgesamt über 16.000 Euro aufwartete. Zahlreiche Firmen aber auch die Einrichtungen der Katholischen Jugendfürsorge hatten diese Preise gespendet. Prälat Dr. Josef Schweiger als Vorsitzender des Stiftungsrates und Max Harreiner als Vorstand der Stiftung „Für junge Menschen“ verdeutlichten, wie wichtig zusätzliche Spenden für die über 70 Einrichtungen der Katholischen Jugendfürsorge benötigt werden, um dringend erforderliche Hilfeleistungen für junge Menschen und Familien aufrecht zu erhalten.